11.01.2019 12:11 |

Wegen Lawinenabgang

Zinkenkogel für Tourengeher gesperrt

Die Skitourengeherroute auf dem Zinkenkogel musste vor einigen Tagen wegen umgestürzter Bäume bzw. Bäume, die umzustürzen drohen, gesperrt werden. Aus diesem Grund sind auch der Doppelsessellift und auch der obere Zinkenlift „Kogelblitz“ außer Betrieb. Nun hat sich die Situation verschärft. Am Zinkenkogel sind zwei Lawinen abgegangen. Eine dritte Lawine droht nach einem zwei Meter tiefen Riss in der Schneedecke abzugehen.

Darüber hinaus sind zahlreiche Bäume umgestürzt, die Sicherheit für Skitourengeher ist nicht mehr gegeben. Halleins Bürgermeister Maximilian Klappacher appelliert an die Vernunft der Wintersportler, aus Sicherheitsgründen das Verbot zu beachten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Angreifer auf Flucht
Wiener bei Messerattacke in Baden verletzt
Niederösterreich
Casillas entzückt
Mit dem Fuß! So malt er Superstar Neymar
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter