Ab Februar

Neues Hardstyle-Clubbing kommt nach Wien

Die Wiener Hardstyle-Fans haben ab Februar einen Grund, sich zu freuen. Der „Hardstyle-Friday“ soll einmal im Monat den Club Utopia (12., Ruckergasse 30-32) zum Beben bringen. City4U hat die Infos:

Mit dem „Hardstyle Friday“ eröffnet am 1. Februar das erste monatlich stattfindende Hardstyle-Clubbing in Wien. Jeden ersten Freitag im Monat bespielen verschiedene DJs den Club Utopia mit Hardstyle und dessen Subgenres.

„Unser Fokus liegt bei dem Event in erster Linie auf nationalen Künstlern, welche durch Hard Music Records gestellt werden. Doch auch diverse internationale DJs und Producer werden die Möglichkeit bekommen, das Hardstyle Friday Clubbing zu bespielen. Wir sprechen als Zielgruppe gleichgesinnte Mädels und Burschen an und bieten neben einigen Specials eine tolle Licht- und Tonanlage in einem modernen Club mitten in Wien“, so Thomas Neswadba, einer der Veranstalter und selbst DJ. Gemeinsam mit seinen Partnern Andreas Pohl und Paul Kocian will er Wien beeindrucken.

Unter den Resident DJs sind unter anderem: High Level, D-Mon aka. STOIK, Paulistos, Lucifer, Audiopressure aka Aussiehunter und 2 Facez.

Hard Facts:
Die Türen des Clubs öffnen sich um 22.30 und bis 23 Uhr zahlen Gäste nur 8€ Eintritt! Danach beträgt der Eintritt 10€. Start ist am 1. Februar, Folgetermine sind der 1. März, der 5. April sowie der 3. Mai! Weiteres wird noch bekanntgegeben!

WIN! WIN! WIN! WIN! WIN!

ACHTUNG: Gewinnt Tickets für das Event! Was ihr dafür tun müsst? LIKET unsere City4U- FacebookpageKOMMENTIERT unter dem Gewinnspiel-Posting und füllt das Formular aus (siehe unten).

Teilnahmeschluss ist Freitag, der 1. Februar, um 10 Uhr!

Das Gewinnspiel ist leider bereits vorbei, wir wünschen viel Glück beim nächsten Mal!

Was: Hardstyle Friday
Wann: ab 1. Februar 2019 einmal monatlich
Wo: Club Utopia - 12., Ruckergasse 30-32

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr