07.01.2019 21:12 |

Keine Verletzten

Traglufthalle fiel wegen Schnee in sich zusammen

Die schwere, nasse Schneelast dürfte am Montag der Hauptgrund dafür gewesen sein, dass die Traglufthalle in Hall in sich zusammengesackt ist. Bei dem Unglück gab es zum Glück keine Verletzten. 

Es handelt sich um die Traglufthalle der Flüchtlingsgesellschaft Tiroler Soziale Dienste (TSD) in der Zollstraße. In erster Linie wohl wegen des nassen und schweren Schnees ist sie am frühen Abend völlig in sich zusammengefallen.

Halle diente als Notquartier
Laut Angaben der Polizei dürfte auch ein nicht angestecktes Dieselaggregat zur Destabilisierung beigetragen haben. Da die Halle seit gut zwei Jahren leer steht, gab es bei dem Unglück keine Verletzen. Der entstandene Sachschaden dürfte beträchtlich sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 18°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
7° / 13°
leichter Regen
9° / 17°
einzelne Regenschauer