03.01.2019 11:16 |

Bei Mautern:

Totalsperre der A9 nach Lkw-Unfall

Weitreichende Folgen hatte ein Lkw-Unfall am Mittwochnachmittag auf der A9 bei Mautern. Im Schneechaos war ein Lenker aus Deutschland ins Schleudern gekommen, sein Fahrzeug rammte die Mittelleitschiene und blockierte über eine Stunde lang die Fahrbahn in Richtung Graz.

Bei tief winterlichen Bedingungen hatte sich der 51-jährige Lenker aus Deutschland mit seinem Lastkraftwagen gedreht und touchierte die Mittelleitschiene. Der Lkw kam eingeknickt über beide Fahrspuren zum Stillstand und blockierte so die komplette Richtungsfahrbahn.

Auffahrunfall
Ein nachkommender Pkw-Lenker (45) aus dem Murtal konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte frontal gegen das Sattelzugfahrzeug. Es bildete sich ein erheblicher Stau, in dem aber eine vorbildliche Rettungsgasse gebildet wurde, wodurch ein rasches Vorrücken der Einsatzkräfte zum Unfallort gewährleistet war.

Leichte Verletzungen
Der 51-jährige Lenker aus Deutschland wurde nach einer Erstversorgung mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 45-jährige Pkw-Lenker blieb unverletzt. Ein Alkotest verlief bei beiden Fahrzeuglenkern negativ. 

Der Lkw wurde von der Feuerwehr unter Einsatz von zwei Seilwinden gerade gezogen und auf der ersten Fahrspur abgestellt, so konnte nach etwas über eine Stunde der Verkehr auf der A9 wieder anrollen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielt er für Spanien?
Über diesen 16-Jährigen spricht die Fußballwelt
Fußball International
Nicht überrascht
Vergebliche Warnung des Wettmafia-Experten
Fußball International
Achtung LASK!
Fünferpack! Ronaldo-Nachfolger ist erst 20
Fußball International
7:2 gegen Hartberg
Salzburgs Zladdi holt wieder den „Bohrer“ raus
Fußball National
Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Steiermark Wetter
15° / 24°
heiter
13° / 24°
heiter
14° / 25°
heiter
10° / 24°
heiter
12° / 26°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter