Sa, 19. Jänner 2019

Im „Star Wars“-Park

29.12.2018 10:05

Video: So episch wird Flug im Millennium Falken!

Der Countdown läuft: 2019 wird erstmals möglich, wovon Millionen „Star Wars“-Fans schon einmal geträumt haben - selbst einmal den Millennium Falken in einer waghalsigen Mission steuern. Disney gewährt jetzt in einem neuen Video einen tieferen Blick ins mit viel Liebe zum Detail nachgebaute Cockpit der spektakulären Attraktion. Die Macher des neuen Disneyland-Resorts „Galaxy‘s Edge“ (deutsch: Am Rande der Galaxie) versprechen jedenfalls ein „episches Erlebnis“ (siehe Video oben).

Bereits Anfang Dezember hatte krone.at über die neuesten Details zum spektakulären neuen „Star Wars“-Park berichtet. „Galaxy‘s Edge“ soll den Fans von Darth Vader, Luke Skywalker und Co. bis dato nie dagewesene Möglichkeiten bieten, in die Welt der Jedi-Ritter und Sturmtruppen einzutauchen.

Wie jetzt in einem neuen Video zu sehen ist, können die Besucher in „Smuggler‘s Run“ tatsächlich in einem originalgetreuen Cockpit-Nachbau des auf Deutsch auch als Rasender Falke bekannten Raumschiffs Platz nehmen - und dieses auch selbst steuern und sage und schreibe 200 Bordelemente bedienen. Egal ob man als Pilot, Ingenieur oder als Kanonier im Cockpit des Falken Platz nimmt - die Macher versprechen ein „aufregendes, super-unterhaltsames Erlebnis“ im schnellsten Raumschiffs der Galaxis.

Gleich wieder Lust auf „Star Wars“ bekommen? Die komplette Saga (Episoden I bis VI) gibt es hier auf DVD und Blu-Ray, zudem die neuesten Episoden VII und VIII.

Besucher kämpfen auch gegen Kylo Ren
Neue Einblicke liefert das Video indessen auch zu „Rise of the Resistance“ (deutsch: Aufstieg des Widerstands), einer weiteren mit Spannung erwarteten Attraktion des „Star Wars“-Resorts. In der als „episch“ beschriebenen Vergnügungsfahrt müssen die Besucher als neue Rekruten des Widerstands an Bord eines Sternenzerstörers gegen die Truppen der Ersten Ordnung und am Ende gar gegen Kylo Ren höchstpersönlich ins Feld ziehen.

Überhaupt werde der erste Besuch in „Galaxy‘s Edge“ ein „sehr emotionales Erlebnis“ für die „Star Wars“-Fans werden, sind die Verantwortlichen bei Disney davon überzeugt, die Besucher mit den Sternenkrieg-Attraktionen schlichtweg zu „überwältigen“. Im Sommer 2019 wird „Galaxy‘s Edge“ in Disneyland im kalifornischen Anaheim seine Pforten öffnen, Disneyworld in Florida wird im Herbst folgen.

Harald Dragan
Harald Dragan

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Dortmund führt
LIVE: Leipzig drückt, aber Alcacer trifft Stange!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
Hasenhüttl siegt! Mane entscheidet Liverpool-Spiel
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Auch Walli schafft es
Super-Sprint bringt Alexandra Toth zur EM!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.