Umfrage zeigt:

Singles starten sportlich ins neue Jahr

Mehr Sport betreiben, an der Figur arbeiten und eine langersehnte Reise machen sind die Top-3-Absichten, die die heimischen Singles 2019 wirklich in die Tat umsetzen wollen. Der größte Wunsch ist - laut einer aktuellen Umfrage - allerdings, im neuen Jahr die große Liebe zu finden.

Einen passenden Partner zu finden ist der sehnlichste Wunsch von fast 80 Prozent der heimischen Singles. An zweiter Stelle folgt die Hoffnung, neue Freundschaften zu knüpfen und interessante Menschen kennen zu lernen. Jeder vierte Single wäre auch damit zufrieden, sich einfach einmal wieder Hals über Kopf zu verlieben - unabhängig davon, was dabei herauskommt. Gefragt danach, was man sich schon länger vornimmt und nun endlich in die Tat umsetzen möchte, schauen die Prioritäten folgendermaßen aus: Mehr Sport zu machen und an der Figur zu arbeiten bzw. abzunehmen sind die meistgenannten Absichten. Zudem haben vor allem Frauen und Singles über 50 vor, sich einen langersehnten Reisewunsch zu erfüllen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 1.100 Mitgliedern der Online-Partneragentur Parship.at.

Liebe kommt vor der Karriere
Die Wunschliste für das neue Jahr wird klar von immateriellen Bedürfnissen angeführt - die große Liebe finden, neue Freundschaften knüpfen, sich wieder einmal verlieben, gesünder leben oder besser abschalten können. Insgesamt gab nur rund jeder zehnte der befragten Singles an, dass ihn 2019 ein Karriereschritt glücklich machen würde. Am ehesten noch Singles unter 30 Jahren und tendenziell mehr Männer als Frauen. „Viele Singles ziehen mit dem Jahresausklang Bilanz und setzen sich mit ihren Erwartungen für das kommende Jahr auseinander. Die Sehnsucht nach einer glücklichen Beziehung steht dabei an oberster Stelle, dies macht sich auch bei der Online-Partnersuche bemerkbar“, weiß Parship-Psychologin Caroline Erb.

„Im neuen Jahr gehe ich es an!“
Der Tag sollte am besten mehr Stunden haben, um Singles zu ihrem Glück zu verhelfen. Mehr Sport, abnehmen, Reisen und mehr Zeit für die Hobbys - das sind die konkreten Vorsätze, die die heimischen Singles nun endlich in die Tat umsetzen möchten. Allerdings wollen sie dafür kaum Arbeitszeit reduzieren, weniger Zeit mit dem Handy/Smartphone verbringen oder eine berufliche Auszeit nehmen.

Investitionen kommen am ehesten dem Wohnen zugute
Was finanzielle Ausgaben betrifft, ist der meistgenannte Vorsatz die eigene Wohnung bzw. das eigene Haus zu renovieren oder auch nur einzelne Zimmer wie die Küche oder das Badezimmer zu erneuern. Sieben Prozent wollen sich den Traum eines Eigenheims verwirklichen. Lediglich vier Prozent planen ein neues Auto oder Motorrad zu kaufen. Nachhaltigkeit wird eher klein geschrieben - 14 Prozent haben vor, darauf beim Einkauf von Lebensmitteln oder Kleidung zu achten. Und zugunsten der Co2-Bilanz auf motorisierten Individualverkehr oder Flugreisen zu verzichten, streben nur drei Prozent der Befragten an.

Dezember 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr