Mo, 21. Jänner 2019

Vom Papst bis Unwetter

26.12.2018 07:00

Steirische Politiker und ihre großen Emotionen

Vom ersten Treffen mit dem Enkerl bis zum ersten Schultag, von Unwetter-Opfern bis zu landesrätlicher Begeisterung für die EuroSkills: Das hat die steirischen Spitzenpolitiker im Jahr 2018 am meisten bewegt.

Na bitte, auch die Politik hat Emotionen - große sogar, wenngleich die handelnden Personen das nicht unbedingt im Bauchladen vor sich her tragen. Sind also doch nicht so „kalt wie die Fisch‘“, wie es der Stammtisch gerne behauptet. Wir haben gefragt, nach den schönsten Momenten im 2018er-Jahr, aber auch nach traurigen

Als er im Frühjahr zum ersten Mal sein Enkelkind in den Armen halten durfte, fällt Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer spontan ein. „Das ist ein Moment, den man nicht vergisst!“ Auch der Besuch bei Papst Benedikt im Spätherbst sei ein beeindruckendes Erlebnis gewesen. Und negativ? „Wenn ich, so wie heuer in Gasen, mit Menschen rede, deren Existenz von Unwettern zerstört wurde. Das bewegt mich sehr.“

LH-Vize wurde wieder Papa
Auch keine Sekunde nachdenken muss Landeshauptmann-Vize Michael Schickhofer nach dem schönsten Erlebnis: „Die Geburt von meinem Gregor im Jänner!“ Der Tiefpunkt? „Die Unwetterkatastrophen und dass ein Viertel der steirischen Kinder noch immer armutsgefährdet ist. Das ist inakzeptabel“

Schmerzlicher Abgang
Auch bei Landesrat Christopher Drexler sorgte ein Kind für den emotionalsten Moment: „Der erste Schultag meines jüngstens Sohnes!“ Aber es ist ja nicht alles Happy Peppi: „Nein, sehr leid getan hat mir der Abgang meines langjährigen Büroleiters und Weggefährten Franz Zenz.“

Langs Kicker stiegen auf
Mit zwei Höhepunkten wartet Landesrat Anton Lang auf: „Der Aufstieg meiner Kicker vom SV Hinterberg in die Oberliga und die Rettung des Vereins ,Kleine Wildtiere in Not‘!“ Und was hat aufs Gemüt gedrückt? „Die verheerenden Unwetterschäden in Gasen oder der Sölk, zudem persönliche und haltlose Anfeindungen in der Olympia-Debatte.“

Unwetter ließen nicht kalt
Und der nächste Schulmoment: Landesrat Hans Seitinger war sehr gerührt am ersten Schultag seines Enkelsohns Jakob. „Und die dramatische Situation beim Hochwasser in Gasen, das kann einen einfach nicht kalt lassen“

Opfer von Hasskommentaren
Landesrätin Doris Kampus bekommt glasige Augen, wenn sie an einen jungen Mann mit Behinderung denkt, der für sie ein wunderschönes Bild ihrer Heimatkirche St. Veit gemalt hat. Ganz sauer aufgestoßen sind der Soziallandesrätin Hasskommentare, deren Opfer sie geworden ist.

Neues Sinfonieorchester begeisterte
Jugend-Landesrätin Ursula Lackner gerät ins Schwärmen, wenn sie an ein Konzert des von ihr unterstützten Landesjugend-Sinfonieorchester in Slowenien denkt: Drei Staatspräsidenten unter den Gästen und eine Begeisterung die nur stolz macht.

Leidenschaft bei Berufs-EM
Barbara Eibinger-Miedl hat sich in Sachen positiver Emotion „vom Enthusiasmus, der Leidenschaft, der Freude bei den Euroskills 2018 in Budapest“ anstecken lassen. „Und auch die Weltpremiere des I-Pace, des ersten voll elektrifizierten Autos von Jaguar in Graz, war so ein positiv aufgeladener Moment.“

Unvergessliche Hochzeit
Wie könnt’ es anders sein. Mario Kunasek (FP) hatte seinen persönlichen Höhepunkt im Juni: „Die Hochzeit mit Sabrina, unvergesslich!“ Geärgert hat sich der Verteidigungsminister vor allem über die Opposition, die eine Übung, die illegale Migration verhindern sollte, als Phantomjägerei abgekanzelt hatte.

Endlich Lösung im Ennstal
Grünen-Chef Lambert Schönleitners politisch positivstes Erlebnis: „Dass es endlich zu einer vernünftigen Verkehrs-Lösung für das Ennstal kommt.“

Spekulationsverluste regten auf
Und KP-Obfrau Claudia Klimt Weithaler ortete die Bestätigung durch den Rechnungshof, dass das Land mehr als 80 Millionen verspekuliert hat, als politischen Höhepunkt.

Gerhard Felbinger
Gerhard Felbinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Krönung der Karriere?
Hammer! Das ist „Prinz Boatengs“ neuer Klub
Fußball International
Steiermark Wetter
-3° / 1°
wolkig
-4° / 1°
heiter
-3° / 1°
stark bewölkt
-4° / 0°
wolkenlos
-9° / -2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.