24.12.2018 07:49 |

„Liebes Christkind“

Diese Wunschzettel von Senioren bewegen das Netz

Es sind die kleinen Dinge, die wirklich bewegen: Auf Twitter postet eine Frau die Wunschzettel von Senioren aus einem Altersheim. Daraufhin meldeten sich zahlreiche User, die helfen wollten.

Der deutsche Verein „Heimatstern“, für den sich die 49-jährige Petra engagiert, beteiligt sich seit mehreren Jahren an einer Weihnachtsbaum-Aktion. Dabei werden Briefe mit Weihnachtswünschen von Menschen, die ihr Verein betreut, an einen Baum in einem Geschäft angebracht. Die, die helfen wollen, können sich dann eine oder mehrere Karten mitnehmen und den Wunsch zu Weihnachten erfüllen.

Selbst gebackene Kekse, Nagelfeile und Fäustlinge
Als Petra die Briefe las, war sie unendlich gerührt. Viele der Wünsche seien so bescheiden gewesen. Der eine wünscht sich beispielsweise eine Nagelfeile, der andere selbst gebackene Kekse. Eine Dame hat nach einem Schlaganfall immer eine kalte Hand und wünscht sich daher ein Paar Fäustlinge, eine andere möchte gerne aus einem Märchenbuch vorgelesen bekommen. Petra meint: Wenn sich jemand so etwas wünscht, dann bedeutet das wohl, dass es niemanden gibt, der so etwas für diese einsamen Menschen tut.

„Dreimal so viele Wunscherfüller“
Aus diesem Grund setzte die zweifache Mutter alle Hebel in Bewegung und teilte ein paar der rührenden Wünsche, die sie mit nach Hause nahm, online auf Twitter. Die Reaktionen darauf waren überwältigend, viele boten ihre Hilfe an und wollten sich an der Aktion beteiligen - was auch geschah. „Insgesamt gab es dreimal so viele Angebote von Menschen, die Wünsche erfüllen wollten“, freute sich Petra auf Twitter.

Jana Pasching
Jana Pasching
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter