Mo, 21. Jänner 2019

Grazer Autor:

19.12.2018 10:29

Weihnachtliche Rezepte aus ganz Europa

Es vergeht kaum ein Jahr, in dem Taliman Sluga nicht ein neues Kochbuch präsentieren würde. Stets geht es dem Grazer dabei nicht nur um kulinarische Tipps, sondern auch um Rezepte für ein besseres Miteinander. So auch in seinem neuesten Werk - dem „Europäischen Weihnachtskochbuch“, mit dem er aktuell großen Erfolg hat.

Wie wird in den unterschiedlichen europäischen Ländern Weihnachten gefeiert? Und was kommt dabei auf den Tisch? Diesen beiden Fragen geht Taliman Sluga im „Europäischen Weihnachtskochbuch“ nach - und ist dabei auf spannende Erkenntnisse gestoßen.

Französische Feinschmecker
So wird etwa Frankreich seinem Ruf als Feinschmecker-Nation auch zu Weihnachten gerecht: Sieben Gänge hat das traditionelle Festmahl - genannt „Reveillon de Noël“. Ihm folgen 13 (!) Desserts - sie stehen symbolisch für Jesus Christus und seine 12 Aposteln.

In Kroatien wiederum wird am Barbaratag (4. Dezember) der Weihnachtsweizen ausgesät. Je höher das Getreide in den Blumentöpfen bis Weihnachten wächst, desto erfolgreicher gestaltet sich angeblich das kommende Jahr.

„Gammelrochen“ in Island
Und in Island muss man zu Weihnachten einen starken Magen haben - traditionell steht „Gammelrochen“ auf dem Speiseplan - bei der beißend riechenden Spezialität handelt es sich um halb verwesten Fisch. Dazu wird nicht Schnaps gereicht, sondern Milch. Die Geschenke bringen in Island übrigens die „13 Söhne einer Riesin“.

Keine Angst, in Taliman Slugas Buch finden sich auch viele Gerichte, die man wirklich gerne nachkochen möchte. Und man stellt fest, wie viele Gemeinsamkeiten und Parallelen die weihnachtlichen Festlichkeiten in ganz Europa haben.

Das „Europäische Weihnachtskochbuch“ ist im Verlag Anton Pustet erschienen, hat 224 Seiten und kostet 29 Euro

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix
Steiermark Wetter
-3° / 1°
wolkig
-4° / 1°
heiter
-3° / 1°
stark bewölkt
-4° / 0°
wolkenlos
-9° / -2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.