Do, 17. Jänner 2019

Hotel Sacher:

19.12.2018 06:30

Sonntagsbraten am Kuchltisch

Salzachgrill neu: Speisen wie zu Omas Zeiten:

„Das Sacher ist wie unser zu Hause. Insofern ist uns für das Wohl unserer Gäste keine Investition zu hoch“, betonen Ali und Matthias Winkler, die bis 2020 für die Renovierung des Luxushotels an der Schwarzstraße insgesamt fast 30 Millionen Euro locker machen.

Drei Millionen wurden jetzt in Café und Salzachgrill, der am 21. Dezember wieder seine Pforten öffnet, gesteckt. „Wir haben hier keinen Stein auf den anderen gelassen, um insbesondere für die Salzburger ein Lokal mit besonderem Charme zu schaffen“, betonen die Eigentümer. Das dürfte gelungen sein. Denn der Grill lädt mit hellen Eichenholzmöbeln mit Taupefarbenen Polsterbezügen sowie einem gemütlichen „Kuchltisch“ zum Verweilen ein.

„Am Kuchltisch soll wie zu Großmutters Zeiten mit Freunden und Familie gespeist werden“, betont Direktorin Angélique Weinberger, die mit Küchenchef Michael Gahleitner gleich einen Vanille-Rostbraten vom Milchschweinrücken oder einen Sonntagsbraten im Reindl schmackhaft macht.

Wer so einen Braten nicht verdrücken kann, wird von Grill-Gerichten in Tapas-Größe begeistert sein. Bei diesen Portiönchen kann man sich nämlich quer durch die Karte, vom Klassiker wie dem SalzBurger bis hin zum Tafelspitz schlemmen. Zeit dazu bleibt: Das Restaurant bietet nämlich täglich von 11.00 bis 22.30 durchgehend warme Küche!

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Ameisenkuchen mit Eierlikör
Lieblingsrezept
Entscheidung getroffen
Ski statt Snowboard: Ledecka startet in Aare
Wintersport
Lokalbesuch mit Folgen
Streit um Foto: Strache zerrte Fußi vor Gericht
Österreich
„Klärung des Motivs“
Babyleiche im Gebüsch: Vaterschaftstest liegt vor
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.