So, 20. Jänner 2019

Wettbüro ausgeraubt:

17.12.2018 15:30

Frau aus Ebensee bastelte Räubermaske für Überfall

Die Hintergründe des Raubüberfalles auf ein Wettbüro in Ebensee sind geklärt. Ein Iraker (31) plante den Raub, sein Komplize (35) überfiel mit Maske und Machete am 23. Mai das Lokal, bedrohte eine Angestellte (31) aus Altmünster und seinen Komplizen, der einen Gast spielte. Der Täter flüchtete nach Verona, wurde gefasst. Jetzt wurde zusätzlich eine Ebenseerin (55) ausgeforscht die den Asylwerber finanziell unterstützte und ihm eine Maske für den Überfall nähte.

Im Zuge der Ermittlungen konnte geklärt werden, dass der „vermeintlich“ letzte Gast, ein 32-jähriger irakischer Staatsbürger, den Überfall vom 23. Mai auf ein Wettbüro in Ebensee geplant und seine Rolle als Opfer nur gespielt hatte. Nach der Tat flüchtete der unmittelbare Täter, ein 35-Jähriger aus dem Irak, nach Verona/Italien, wo er schließlich festgenommen und ausgeliefert wurde.

55-jährige Ebenseerin als Gehilfin
Zudem konnte ermittelt werden, dass eine 55-Jährige aus Ebensee, die den 32-jährigen Asylwerber zunächst nur finanziell unterstützt hatte, an der Straftat mitwirkte, indem sie die Maske anfertigte und „Aufpasserdienste“ leistete.

Alle drei Beschuldigten geständig
Die drei Beschuldigten, die zu ihren Taten geständig sind, wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Die ursprüngliche Polizeimeldung zur Tat
Ein maskierter Mann betrat in der Nacht auf 23. Mai 2018 gegen 1.30 Uhr ein Wettbüro in Ebensee. Im Wettbüro befanden sich nur noch die 31-jährige Angestellte aus Altmünster und ein Gast. Der Täter war mit einer Machete bewaffnet und forderte von der Angestellten in unbekannter Sprache Bargeld. Die Frau öffnete die Kassenlade und der Mann entnahm eine unbekannte Höhe an Banknoten und stopfte sie in seine Jackentasche. Anschließend flüchtete er.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Auch Walli schafft es
Super-Sprint bringt Alexandra Toth zur EM!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.