Vor Winterpause top

Linz-Steg und Perg sind absolute Volley-Kracher

Noch nie gab es in der Volleyball-Bundesliga einen Meister aus Oberösterreich. Jetzt überwintern aber die Girls von Linz-Steg und Perg auf Platz eins und zwei.

Elf Siege in zwölf Spielen, zwölf Punkte Vorsprung auf Meister Graz, dank dem 3:0 Samstag gegen Hartberg vorzeitig die Winterkrone aufgesetzt! Die Volleyball-Girls von Linz-Steg sind das Maß aller Dinge – und Niki Maros und Co. haben nicht genug. Am Samstag will man sich in Graz für die einzige Saisonpleite revanchieren, um dann nach der vierwöchigen Winterpause...

Realitischer Titeltraum
„Da wollen wir in der Liga und im Cup doppelt zuschlagen“, ist Maros heiß auf den ersten Titel ihrer Karriere. Der zumindest in der Liga für Oberösterreich historisch wäre. Und realistisch. Denn in Linz herrschen höchst professionelle Bedingungen: Neun Trainings in der Woche, Athletik-Coach, Physio und Videoanalysen. „Dazu sind wir ein homogenes Team“, sagt Maros.

Beste Saison
Was auch bei den Perger „Prinzessinnen“ der Fall ist. Die die beste Saison in ihrer Klubgeschichte spielen. „Unglaublich“, jubelt Manager Josef Trauner nach dem 3:1 in Klagenfurt. Nachdem man fix als Zweiter überwintert. Gefeiert wurde deshalb aber nicht. Denn erst um 2 Uhr kam man zurück, dazu ging’s für die US-Girls Jordan Tucker und Makayla Ferguson direkt in die Heimat. „Das holen wir nach“, lacht Trauner. Apropos feiern: Nicht nur die OÖ-Frauen sind absolute Knaller. Rieds Herren holten mit dem 3:1 gegen Klagenfurt den dritten Heimsieg innerhalb einer Woche und liegen auf Platz vier.

Daniel Lemberger, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter