Do, 24. Jänner 2019

Kunstverein:

16.12.2018 08:10

Kein blinder Passagier

Neunzehn Artgenossen laden zur Reise durch die Stadt ein: Vom gestressten Radler bis zur Daihatsu-Rooftop-Gallery

Wer Iggy Pops „Passenger“ 1977, als er erstmals auf dem Album „Lost for Life“ in Erscheinung trat, noch nicht begleitete, der ist spätestens 1996 bei Danny Boyles Film „Trainspotting“ auf den Zug aufgesprungen.

Dass jetzt der Kunstverein für die Jahresausstellung den „Passenger“ aufgreift, ist ganz einfach. Direktor Séamus Kealy und die Wiener Kuratorin Andrea Kopranovic stellen die künstlerischen Positionen (von 108 Einreichungen wurden 19 ausgewählt) nämlich gleich an drei Standorten zur Schau, und fordern so die Besucher zwangsläufig zu einer Reise durch die Stadt auf.

Während sich im Museumspavillon im Mirabellgarten alles um das kostbare Gut Zeit dreht, und man u.a. auf Andrea Lüths gestressten Radler trifft, sollte man im Stadtraum nach Peter Fritzenwallners „Daihatsu-Rooftop-Gallery“ Ausschau halten. Damit will er Kunst jenen näher bringen, die sich ansonsten eher nicht in ein Museum bewegen.

Gestresste Radler und „U-Bahn-Stopfer“
Die Scheuklappen abzulegen lohnt sich auch im Kunstverein. Denn nur wenn man der Aufforderung der gebürtigen Lungauerin Elisabeth Grübl „Go to the Left_Go to the Right“ folgt, kann man Objektkunst u.a. von Monika Pichler bzw. Fotoarbeiten von Rainer Noebauer-Kammerer in Augenschein nehmen.

Der Linzer Künstler konnte in der U-Bahn von Tokio von der Bewegungsfreiheit, die die Schau bietet, nur träumen. „Die befördert 8,5 Millionen Passagiere täglich und verfügt, um möglichst viele Leute schell durchs unterirdische Netz zu schleusen, sogar über eigene ,Stopfer’.“

Nichtsdestotrotz machte er ausgerechnet mit einer blauen Hortensie – mit der Pflanze wird in Japan „geduldiges Warten“ und „Nähe“ assoziiert – sechs Stunden lang die Probe aufs Exempel. „Das Stillleben fand klarerweise ein schnelles Ende. Dennoch war ich von der Aufmerksamkeit, der sonst so reservierten Japaner positiv überrascht.“

An Freiraum fehlt’s aber nicht nur in Japan, sondern auch in der von Touristen überströmten Getreidegasse. Renate Hausenblas ließ sich davon nicht beirren und schwamm für ihre Fotoserie „Not a Passenger“ beinhart gegen den Strom. Die gebürtige Münchnerin teilt sich heuer mit der Klagenfurterin Katharina Gruzei den mit 3000 Euro dotierten Förderpreis des Landes.

Ein Spinnennetz im Kabinett
Die Vorjahressiegerin Alexander Baumgartner bespielt hingegen das Kabinett. Bei ihrer Arbeit „The Unknown“ steht eine überdimensionale Vintage-Lampe im Mittelpunkt. Sie strahlt aber weder Licht noch Wärme aus, sondern Unbehagen. Sie ist von einer Art Spinnennetz besetzt und erinnert an eine Zelle, die einem jede Illusion vom trautem Heim raubt.

Kunstverein

„A Passenger“ – Jahresausstellung

15.12.2018 bis 27.1.2019

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fett, schlank, schnell
Neuer Porsche 911: Wirklich der beste Elfer ever?
Video Show Auto
Neun gesunde Welpen
Ausgesetzte Hündin ist Mama geworden
Tierecke
St. Ulrich im Greith
Eine Tiersegnung für Kuh, Katz & Co.
Tierecke
„Viel zu dünn“
Celine Dion ist nur noch Haut und Knochen
Video Stars & Society
Open-World-Shooter
Neuer Story-Trailer zu „Far Cry New Dawn“
Video Digital

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.