10.12.2018 15:06 |

Ehepaar gerettet

Feuer: Der Nachbar schlug noch rechtzeitig Alarm

Dass sie noch am Leben sind verdanken ein Pensionist und seine Frau ihrem aufmerksamen Nachbarn. Dieser hatte ein Feuer im Haus des Paars entdeckt und rechtzeitig Alarm geschlagen.  

Das Ehepaar (88, 79) hatte bereits geschlafen, als das Feuer in der Nacht zum Montag gegen 0.30 Uhr ausbrach. Eine Adventkerze, die im Eingangsbereich aufgestellt war, setzte einen Holzzubau, die Tür und die Fassade des Einfamilienhauses in der Untersbergstraße in Brand. „Als wir ankamen war die Frau heraußen. Ihr Mann stand noch am Balkon. Den haben wir mit der Drehleiter runtergeholt“, schildert der Grödiger Feuerwehrchef Markus Schwab. Durch die enorme Hitzeentwicklung zersprang eine Fensterscheibe. Der dichte Rauch breitete sich im ganzen Haus aus. „Nach dem Löschen mussten wir das Gebäude belüften“, so Schwab. Das Ehepaar hat eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter