09.12.2018 12:00 |

Brandstiftungen:

Linzer Polizei jagt einen Feuerteufel

Unbekannte Täter zündeten in Linz-Urfahr sechs Mistkübel an. Die Polizei ersucht um Hinweise auf den oder die Feuerteufel.

Bisher unbekannte Täter steckten am 9. Dezember 2018, in der Zeit zwischen 4 und 5.15 Uhr früh , in der Ferdinand Markl Straße, der Kirchmühlstraße, der Linzer Straße und der Jägerstätterstraße in Linz insgesamt sechs Mistkübel i Brand. Das Feuer in der Linzer Straße wurde von einem Autolenker entdeckt, dieser verständigte Feuerwehr und Polizei. Im Zuge der Löscharbeiten bzw. Ermittlungen wurden dann die weiteren Brände bekannt, sie wurden allesamt von der Feuerwehr gelöscht.

Hinweise erbeten
Hinweise zu den unbekannten Tätern sind derzeit keine bekannt, Zeugen mögen sich beim Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Linz, Telefon 059133 45 3333, melden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter