Abflug nach Teneriffa

Lukas Weißhaidinger macht sich für Frauen stark!

 Diskus-Ass Lukas Weißhaidinger hebt heute ins Teneriffa-Camp ab. Nach einer Gala-Saison bereitet sich der Taufkirchener dort auf 2019 vor  Wo es erstmals auch zu einem Duell der Geschlechter kommen wird.

Wenn er heute ins Spanien-Camp abhebt, geht’s für Lukas Weißhaidinger dorthin zurück, wo seine Gala-Saison 2018 so richtig begonnen hatte: Auf Teneriffa, wo er am 15. April die Zwei-Kilo-Scheibe auf die rot-weiß-rote Rekordmarke von 68,21m geschleudert hatte. Es sollte der Auftakt in ein Prachtjahr werden, in dem Rekorde (68,98m), EM-Bronze, die erstmalige Quali eines Österreichers fürs Diamond-League-Finale und acht Saisonsiege folgten.

145-Kilo-Kraftpaket
„Nach so einer starken Saison steigen die Ansprüche. Ich will mich jetzt nicht ausruhen“, sagt das 145-Kilo-Kraftpaket. Das seit einem Monat im Training ist. „Es läuft alles rund. Wir nehmen leichte technische Anpassungen vor. Auf Teneriffa wird man nun sehen, was sich getan hat“, verrät Coach Gregor Högler übers Camp. Bei dem sich Lukas aber nicht nur für die neue Saison stark macht, sondern auch für Frauen. Denn beim Hallen-Meeting in Berlin wird es am 1. Februar eine Premiere geben: Frauen treten gegen Männer an.

Premiere in Berlin
Das Format: Vier Frauen (die mit einer 1-Kilo-Scheibe werfen) und vier Männer duellieren sich in je sechs Versuchen, die Bestweiten werden in einer Team-Wertung addiert. „Ich hoffe nur, dass das Publikum wirklich weiß, dass die Frauen nur mit einem halb so schweren Diskus werfen“, grinst Weißhaidinger.

Oliver Gaisbauer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mühlviertler Alm
Pilgern im Sattel mit dem Pferd
Reisen & Urlaub
Klub-übergreifend
Fußballfreunde trauern um erschlagene Fan-Legende
Fußball National
Keine Cellulite mehr
In Topform! Lindsey Vonn trainiert wie verrückt
Video Sport-Mix
Barisic ist gefragt
Rapid: Trotz Altlasten muss jetzt Verstärkung her
Fußball National
Sichtung in der Stmk
Das letzte Aufflackern der blauen Racke
Tierecke
ÖFB-Klubs „verfolgt“
LASK: Das große Rätsel um die „Video-Bilder“
Fußball International

Newsletter