04.12.2018 12:25 |

Diebstahl geplant?

Täter mit Ordnungsfimmel räumt fremdes Auto aus

Ein derartiger Anblick bietet sich auch nicht alle Tage: Als ein Wiener Montagfrüh in die Hietzinger Tiefgarage zu seinem dort abgestellten Auto ging, musste er wohl zweimal hinsehen. Sämtliche Gegenstände, die sich im Wagen befunden hatten, waren ausgeräumt und neben dem Fahrzeug feinsäuberlich geschlichtet, auch alle Türen des Pkw standen offen. Lange musste der Autobesitzer nicht suchen, um den Verantwortlichen zu finden - der offenbar ordnungsliebende Täter saß nämlich im Kofferraum ...

Wenig verwunderlich, dass der 53-Jährige die Polizei alarmierte. Er ließ danach den Unbekannten aussteigen und ging mit ihm gemeinsam zur Garagenausfahrt bei der Auhofstraße, um auf die Beamten zu warten. Der Verdächtige, ein 20-Jähriger, folgte bereitwillig.

„Wollte nach Rom reisen“
Im Zuge der Befragung beklagte der junge Mann die Schlampigkeit des Autobesitzers: Das Fahrzeug sei nicht zusammengeräumt gewesen, deshalb habe er sämtliche Gegenstände aus dem Auto erst schlichten müssen. Abgesehen davon wollte er ursprünglich gar nicht dieses Auto stehlen, sondern das Fahrzeug daneben. Dieses allerdings war versperrt. Einen fahrbaren Untersatz brauchte der 20-Jährige laut seinen Angaben, weil er nach Rom reisen wollte.

Aussage gegen Aussage
Der junge Verdächtige saß kurz im Arrest und ritzte während seiner Zeit in der Zelle einige Furchen in die Wände, weshalb er wegen Sachbeschädigung angezeigt wurde. Ob ihm weitere Delikte zur Last gelegt werden, ist offen: Gestohlen wurde nichts, wie Polizeisprecher Harald Sörös am Dienstag erklärte, und ob er das „unordentliche“ Auto aufgebrochen hat, ist fraglich. Hierbei steht Aussage gegen Aussage: Während der Besitzer versicherte, sein Fahrzeug in der Tiefgarage versperrt zu haben, erklärte der 20-Jährige, es sei offen gewesen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter