09.12.2018 10:00 |

Jede Woche ein Paket

2. Advent: Comic-Gewinnspiel für die ganze Familie

Jeden Adventsonntag verlost krone.at in Zusammenarbeit mit einigen Comic-Verlagen Pakete, um eine ganze Familie büchertechnisch über die Weihnachtsfeiertage zu bringen. Ob Superhelden, tapfere Mädchen, die gegen Trolle kämpfen, oder neu adaptierte Märchen - hier ist für jeden in fast jeder Altersgruppe etwas dabei. Spielen Sie mit, wir wünschen Ihnen viel Glück!

Hilda und der Troll
Die zahlreichen Geschichten rund um Hilda, das kleine Mädchen aus der beschaulichen Stadt Trolberg, sind seit einigen Monaten auch einer größeren Leserschaft bekannt dank der tollen Netflix-Adaption. Aber auch Leute, die noch nicht so ganz wissen warum ein komplettes Stadtfest nicht statt finden kann, weil ein Vogel nicht auftaucht, können mit dem vorliegenden Band in diese Welt eintreten. „Hilda und der Troll“ aus der Feder des britischen Künstlers Luke Pearson handelt wieder einmal von der blauhaarigen Entdeckerin Hilda, die in der Lage ist selbst in den seltsamsten Gestalten neue Freunde zu finden. Aber beginnen wir mal beim Anfang. Eigentlich, eigentlich wollte sie nur einen großen Stein zeichnen. Doch auch sie kennt die Geschichte von den großen Trollen und so befestigt sie, klug wie sie ist, ein Glöckchen an ihm. Ruhigen Schlaf findet sie in dieser Nacht nicht mehr, denn eben jener Troll steht vor ihrem Fenster. Und dann gerät sie auch noch in einen furchtbaren Schneesturm! Wird sie es wohl wieder heil nach Hause zu ihrer Mutter schaffen?

Empfohlenes Lesealter: 6+

Wem könnte es gefallen?
Egal, ob Junge oder Mädchen, jedes aufgeweckte Kind wird mit diesem Comic seine Freude haben. Im Mittelpunkt der Geschichten stehen fabelhafte Gestalten, Freundschaft und der Wert der Familie - egal, wie seltsam diese jetzt auch seien mag. Die Zeichnungen variieren zwar in jedem Band, sind aber immer absolut kindgerecht und charmant in Szene gesetzt. Ein wahrer Alleskönner unter den Kindercomics!

Pearson, ISBN: 978-3-943143-67-6, Reprodukt

Myre - Die Chroniken von Yria Buch 1
Dieser Comic beginnt mit einer kleinen Aufgabe. Der weibliche Hauptcharakter Myre sucht nach etwas Benzin für ihr Taschenfeuerzeug, wer könnte zu diesem Zeitpunkt ahnen das ihre Reise noch fünf weitere Bände dauern wird? An Myre‘s Seite befindet sich ihr Gefährte Varug, eine Art Drachen. Das nimmt man als Leser sehr schnell so hin, da alle Bewohner der mystischen Welt Yria tierähnliche Wesen sind - Myre selbst ist eine Fuchsdame. Zusammen suchen sie nun Benzin und werden zum Transport eines mysteriösen Päckchens angeheuert. Gerade für den Hauptcharakter, der von Tag zu Tag lebt, beginnen hier bereits die Konflikte. Dieser Comic beeindruckt am Meisten durch seine prächtigen Bilder. Seitenlang führt uns die Künstlerin durch karge Landschaft, tiefe Felsenschlüchten und manchmal fühlt man sich selbst so sprachlos wie die Protagonisten agieren. Die wunderschönen Charakterdesigns überzeugen ebenso in diesem Erstlingswerk, wie die Geschichte die in diesem Band langsam ins Rollen kommt und im nachfolgenden Band, der bereits erschienen ist, so richtig in Bewegung gerät.

Empfohlenes Lesealter: 12+

Wem könnte es gefallen?
Claudya Schmidt wurde erst vor Kurzem mit dem Rudolph Dirks Award 2018 für ihre Zeichnungen prämiert. Zu Recht. Dieser Comic empfiehlt sich also nicht nur für Fantasy-Fans, sondern auch für Gourmets die einfach mal wieder etwas sehr Schönes in den Händen halten wollen.

Schmidt, ISBN: 978-3-96219-105-4, Splitter Verlag

Das Ritual
Nicolas Mahler ist wohl einer der wichtigsten deutschsprachigen Künstler und dann kommt er auch noch aus Wien. Mit dem neuesten Comic „Das Ritual“ setzt er dem berühmten japanischen Special-Effect-Meister Eiji Tsuburaya ein Denkmal, ein Name den man wohl am Häufigsten im Abspann alter, klassischer Godzilla-Filmen gelesen hat. In kurzen Episoden schickt uns Mahler hinter die Filmkulissen, zu einer Zeit in der noch alles mühsam mit der Hand auf- und wieder abgebaut wurde. Wir sind abwechselnd am Set selber, manchmal auch direkt in den Szenen rund um verrückten Weltraumwissenschaftlern und Monstern aus der Tiefe. Das Ganze wirkt schon fast meditativ, wenn wir den minimalistischen Zeichnungen bei ihrem Arbeitsalltag folgen. 

Empfohlenes Lesealter: 12+

Wem könnte es gefallen?
Fans von analogen Horrorfilmen kann man mit diesem Comic ebenso eine Freude bereiten, wie Leuten die „Mal endlich wieder was Österreichisches!“ lesen wollen. Nicolas Mahler fällt durch seine atmosphärischen Bildzeichnungen, ebenso wie mit seinem trockenem Humor auf.

Mahler, ISBN: 978-3-9564-0165-7, Reprodukt

Vorsicht, Geheimtip!
Die Weihnachtszeit ist eine verdammt gute Zeit für Comicfans. In der Buchhandlung Lerchenfeld gibt es am 16.12 eine Buchparty dank des Graphic Novels Peršmanhof - 25. April 1945, sowohl die Autorin wie auch die Künstlerin werden anwesend sein. Am 14. Dezember findet man Katja Klengel, Autorin von Girlsplaining, in der Hauptbücherei am Gürtel. Am 16.12 ist dann in der MGC Halle in der Modescenterstr. 22 die Vienna Comix und für alle Liebhaber analoger Horrorfilme und Nicolas Mahler heißt es: Geduld bis 2019! Am 6. Jänner des nächsten Jahres gibt es im Filmmuseum Wien eine Buchpräsentation seines neuesten Werkes und anschließend den Film Gojira (Godzilla) aus dem Jahr 1954.

Nicht vergessen, es gibt an jedem Adventsonntag Familienpakete zu gewinnen. Versuchen Sie ihr Glück. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und übernehmen keinerlei Haftung für eingeschneite Häuser und übermäßigen Buchkonsum.

Dieses Gewinnspiel entstand mit freundlicher Unterstützung der Verlage: Splitter, Reprodukt und Amazon.

Das Gewinnspiel ist leider bereits vorbei, wir wünschen viel Glück beim nächsten Mal!

Anna Krupitza
Anna Krupitza
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter