03.12.2018 07:53 |

„Goldener Stein“

Glänzendes Objekt am Mars lässt Forscher rätseln

Der Rover „Curiosity“ hat auf dem Mars einen stark glänzenden Stein mit relativ glatter Oberfläche fotografiert, der an ein Goldnugget erinnert. Nun versuchen die Forscher herauszufinden, woher diese auffällige Objekt stammt. Möglicherweise handelt es sich bei dem „goldenen Stein“ um die Überreste eines Meteoriten, heißt es.

Entstanden ist die Schwarz-Weiß-Aufnahme mithilfe einer Kamera namens Remote-Micro-Imager (RMI) am 26. November. NASA-Wissenschaftler wollen den stark glänzenden Brocken, den sie „Little Colonsay“ getauft haben, nun mithilfe der ChemCam von „Curiosity“ - einem Paket aus Instrumenten, die dazu dienen, Marsgestein zu untersuchen - näher unter die Lupe nehmen.

Möglicherweise Überreste eines Meteoriten
Noch könne man sich die Herkunft des Objektes noch nicht erklären, berichten die Forscher auf einer Website der NASA. „Weil es so stark glänzt, glauben wir, dass es sich dabei um die Überreste eines Meteoriten handelt“, schreiben sie. Das Aussehen könne aber täuschen, Beweise werde erst eine chemische Analyse mittels der ChemCam liefern, heißt es.

Immer wieder seltsame Objekte am Mars
Es ist nicht das erste Mal, dass „Curiosity“ seltsame Objekte auf der Mars-Oberfläche entdeckt hat. 2012 hat man etwa einen Plastikteil erspäht und später festgestellt, dass das Teil von dem Rover selbst stammt. Erst vor zwei Jahren funkte der Rover das Foto eines auffällig geformten, etwa golfballgroßen Meteoriten („Egg Rock“) mit glatter glänzender Oberfläche zur Erde.

Vor sechs Jahren auf dem Mars gelandet
Der Rover „Curiosity“ war am 6. August 2012 nach einer mehr als achtmonatigen Reise durchs Weltall auf dem Roten Planeten gelandet. Der 900 Kilogramm schwere, autogroße Erkundungsroboter soll nach Hinweisen suchen, ob es auf dem Mars einmal Wasser - die Grundlage für Leben, so wie wir es kennen - gab.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.