02.12.2018 13:42 |

Wirtschaftskammer-Chef

„Steirischen Arbeitsmarkt für Kroaten öffnen“

Die Steiermark ist vom Fachkräftemangel besonders betroffen. Drei von vier Betrieben spüren einen „sehr starken“ oder zumindest „eher starken“ Mangel. Der steirische Wirtschaftskammer-Präsident Josef Herk fordrt nun den Arbeitsmarkt für Kroaten zu öffnen

Die Demografie ist alarmierend: In den kommenden Jahren gehen doppelt so viele Menschen in Pension wie ins Erwerbsleben nachrücken. „Man muss kein Einstein sein, um die Folgen abzuschätzen“, mahnt denn auch WK-Präsident Josef Herk.

Doch was tun? Der steirische Ansatz ist ungewöhnlich und teilweise brisant: Jobmessen in anderen Bundesländern etwa. Weil anderswo stünden genügend Arbeitskräfte im AMS-Sold, während bei uns dringend Fachkräfte gesucht würden. Also auf gut Deutsch: Vor allem das Arbeitsmarktservice sei gefordert, verstärkt Augenmerk auf innerösterreichische Vermittlung zu legen.

„Am besten morgen!“
Auch die beiden weiteren Vorschläge sind Sprengstoff. Herk fordert, den Arbeitsmarkt in Richtung Kroatien zu öffnen. „Und zwar nicht irgendwann, sondern am besten morgen!“ Und dann noch ein Plädoyer für eine Regionalisierung der Mängelberufsliste und qualifizierte Zuwanderung: „Ich wünsche mir, dass die politische Debatte hier nicht ständig mit Migrationsfragen vermischt wird.“ Für viel Aufregung, davon kann man ausgehen, ist gesorgt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Doping-Verdacht
„Respektlos“- Coach Hütter kritisiert die NADA
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International
Hier im Video
So frenetisch wurde Ribery in Florenz empfangen
Fußball International
Steiermark Wetter
20° / 22°
leichter Regen
20° / 22°
bedeckt
20° / 23°
bedeckt
18° / 22°
leichter Regen
15° / 17°
bedeckt

Newsletter