Mo, 17. Dezember 2018

Beim Atrium West

01.12.2018 18:54

Lokal-Chef und Securitys gehen auf vier Gäste los

Vier Verletzte mussten nach einer wüsten Auseinandersetzung in einem Lokal beim Atrium West in Wals-Himmelreich ins Spital eingeliefert werden. Der Bar-Betreiber selbst war mit einem Baseballschläger auf die Gäste losgegangen. Auch drei Wachmänner schlugen zu.

Erneut eine Nacht der Gewalt beim Atrium West in Himmelreich: Die „Krone“ berichtete bereits, dass es dort ständig zu Schlägereien kommt. Oft ist Alkohol im Spiel, manchmal sind es auch Menschen verschiedener Herkunft, die ihre Meinungsverschiedenheiten mit Faustschlägen lösen wollen. Worum es diesmal ging, ist laut Polizei noch nicht klar. Auf jeden Fall gerieten zwei Salzburger und zwei Bosnier im Alter von 20 bis 24 Jahren in der Nacht zum Samstag um 2.15 Uhr in einer Bar mit dem Besitzer in Streit.

Angriff mit Baseballschläger

Die Auseinandersetzung eskalierte, schließlich gingen der Bar-Chef und drei seiner Securitymänner, zwei Bosnier (30 und 41), ein Russe (44) und ein Bulgare (26) auf die Vierergruppe los. Der Lokal-Chef „bewaffnete“ sich mit einem Baseballschläger und schlug den vier Freunden damit unter anderem auf den Kopf. Die Wachmänner wiederum setzten die Fäuste ein. Die vier Gäste wehrten sich, wurden teils schwer verletzt. Sie mussten im Spital behandelt werden.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Im Amt bestätugt
Nach 6:1-Gala: Grabherr bleibt Trainer bei Altach
Fußball National
Parallel-Riesentorlauf
Ab 18:15 LIVE: Hirscher beginnt gegen Teamkollegen
Wintersport
Design aus Österreich
Nachhaltig und trotzdem modisch? Wie geht das?
Gesund & Fit
Salzburg-Abschied?
Nächster Deutschland-Klub angelt nach Marco Rose
Fußball International
Skurrile Überraschung
Video: Hier spielt der Vizekanzler Christkindl
Österreich
Rapid - Inter 1990
Schöttel: „Lebenslange Sperre? Lothar übertreibt!“
Fußball International
Tauwetter am Freitag
Weiße Weihnachten: Noch lebt die Hoffnung!
Österreich
Salzburg gegen Brügge
Wie 1990! Rapid bekommt‘s mit Inter Mailand zu tun
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.