29.11.2018 06:18 |

Für heilige Riten

In dieser Box steckt ein Hindu-Begräbnis „to go“

Stirbt ein Hindu, so kommen auf die Familie neben der Trauerarbeit auch noch einige Riten zu, die den Verstorbenen vor böser Energie schützen und seinen Weg zur Wiedergeburt bereiten sollen. Dazu ist einiges an Zubehör notwendig. Ein indischer Hersteller verschickt das „Trauer-Equipment“ nun fix und fertig abgepackt in Boxen. Nur die Trauergesänge muss man noch selbst singen ...

Die Begräbniszeremonie im Hinduismus ist durchaus komplex. So muss der älteste (bei Männern) oder jüngste (bei Frauen) Sohn einige Rituale durchführen, bevor der Leichnam verbrannt und die Asche in den heiligen Fluss Ganges gestreut werden kann. Dazu gehört etwa das Beschmieren des Bodens mit Kuhdung - weshalb auch dieser in der Begräbnisbox mitgeliefert wird. Auf den Kuhdung wird eine Grasmatte gelegt, auf die der Leichnam nach Süden gerichtet platziert wird. Anschließend wird eine Tonlampe entzündet.

Wasser des Ganges wird in den Mund des Verstorbenen gegossen, anschließend wird der Leichnam gewaschen und mit frischer Kleidung angezogen. Dann wird ein Feuerritual abgehalten, auch dafür finden die Trauernden alle Zutaten in der Box. Zusammenbauen muss man lediglich die mitgelieferte Bambustrage, auf die der Leichnam nach den Ritualen gebunden und mit der er zur Kremierung getragen wird. Dazu ist ausschließlich Bambusholz erlaubt, denn die Hindus glauben, dass die hohlen Bambusstangen eine Zirkulation der Energien erlauben. Bis zur Einäscherung des Toten sollten im Idealfall nicht mehr als 24 Stunden vergehen.

Bald auch Boxen für andere Religionen
Nitesh Mehta, Gründer jenes Start-ups, das die Boxen in Indien herstellt, ist vom Erfolg seines Produkts überzeugt. Er will künftig nicht nur gläubige Hindus beliefern, sondern denkt auch an die Entwicklung von Begräbnis-Boxen für Christen, Juden und Muslime, sagte er gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen