27.11.2018 15:53 |

Süße Beute

13.000 Tafeln Schokolade aus Sattelzug gestohlen

Ein nicht alltäglicher Diebstahl beschäftigt derzeit die deutsche Polizei. Diebe haben am Sonntag im Bundesland Hessen den Aufleger eines abgestellten Sattelzuges aufgebrochen und vier Paletten mit rund 13.400 Tafeln Schokolade gestohlen, während der Fahrer im Führerhaus schlief.

Laut Angaben der Polizei hatte Fahrer seinen Sattelzug am Sonntagabend auf der Rastanlage Lorsch-Ost an der A 67 in der Nähe von Darmstadt abgestellt und sich gegen 23 Uhr in der Koje schlafen gelegt. Montagfrühbemerkte er nach dem Aufstehen gegen 7 Uhr, dass der Auflieger in der Nacht aufgebrochen worden war.

Die Täter erbeuteten demnach vier Paletten mit insgesamt rund 13.400 Tafeln Schokolade eines bekannten Herstellers. Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen, die den Diebstahl der süßen Fracht beobachtet haben.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen