26.11.2018 09:10 |

Horror-Erlebnis

Frau will Haustier begraben und findet Leiche

Eine Frau hat im US-Bundesstaat Kalifornien einen grausigen Fund gemacht. Als sie ihr Haustier im Garten begraben wollte, stieß sie auf menschliche Überreste. 

Das geplante Begräbnis für ein gestorbenes Haustier wurde für eine Frau in Modesto zum Horror-Erlebnis. Denn schon nach den ersten Spatenstichen stieß die Frau auf menschliche Überreste, wie örtliche Medien am Sonntagabend (Ortszeit) berichteten.

Tod liegt nur wenige Monate zurück
Erste Untersuchungen durch die Mordkommission ergaben, dass es sich um Überreste einer erwachsenen Person handelt, deren Tod nur wenige Monate zurückliegt. Näheres zu Todesursache oder Identität konnten die Forensiker noch nicht feststellen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen