Polizei im Einsatz

Mann wollte Mädchen mit Süßem ins Auto locken

Ein Volksschulmädchen soll in Michaelnbach von einem unbekannten Mann mit Süßigkeiten angelockt worden sein. Die Achtjährige flüchtete und alarmierte ihre Mutter.

Aus seinem Auto heraus soll am 20. November ein junger Mann in Michaelnbach ein achtjähriges Mädchen angesprochen haben. Er soll es gefragt haben, ob es etwas Süßes möchte. Als das Kind verneinte, meinte er: „Aber alle Kinder mögen doch Süßigkeiten.“

Mutter alarmiert
Die Schülerin, die gerade im Bahnhofsbereich aus dem Bus gestiegen war, lief davon und erzählte daheim alles der Mutter. Diese zeigte den Vorfall bei der Polizei an. Die Beamten beobachten seitdem den Bereich täglich, konnten aber keine auffälligen Personen feststellen. Die Beschreibung, die das Mädchen gab, ist vage.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen