Fr, 22. Februar 2019
22.11.2018 10:34

Erfolg durch Kontrolle

Hunde in Linz beißen weniger oft als früher

Die Zahl der Hunde in Linz steigt, die Zahl der Hundebisse sinkt dagegen. Den Grund dafür will FP-Stadtvize Detlef Wimmer kennen: Die nachhaltigen Kontrollen des Ordnungsdienstes, dessen Kompetenzen jüngst erweitert wurden, sorgen für dauerhafte Sicherheit.

In den letzten 14 Jahren hat sich die Anzahl der Vierbeiner um rund 1700 Hunde erhöht, die Anzahl der Beiß-Attacken allerdings war in den letzten Jahren rückläufig. „Die meisten Hundehalter und Hunde verhalten sich völlig angemessen. Nur in einzelnen Fällen gibt es Probleme, denen wir aber umso konsequenter nachgehen. Vorbeugen ist besser als nach einem fatalen Biss die Ursachen zu erforschen - wie dies leider jüngst in Wien geschehen musste“, stellt FP-Sicherheitsreferent Detlef Wimmer fest: „Jeder Biss ist einer zu viel. Durch Verkettung unglücklicher Umstände kann immer wieder etwas passieren - wir arbeiten daran, diese Gefahr auf ein Minimum zu reduzieren. Die Statistik zeigt, dass Polizei, Ordnungsdienst und Magistrat gute Arbeit leisten.“ Künftig darf der Ordnungsdienst - wie berichtet - die Identität von Hundehaltern feststellen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Maggies Kolumne
Schluss mit Käfighaltung!
Tierecke
Durch Netz geschossen
WM-Schreck: Schmitt beinahe von Ski getroffen
Nordische Ski-WM
FIFA reagiert
Transfersperre und hohe Geldstrafe für Chelsea
Fußball International
EL-Auslosung
Ab 13 Uhr LIVE: Auf wen treffen die Salzburger?
Fußball International
6 Festnahmen in GB
Schlepperbande mit Handy aus NÖ überführt
Niederösterreich
Dogwatcher unterwegs
Mödlinger Hunde ohne Leine im Visier
Tierecke
U-Haft verlängert
Missbrauchsverdacht in NÖ: Anzeige kam von Tochter
Niederösterreich
Kommentar des Tages
Karfreitag: „Das ist diskriminierend.“
Leseraktionen
Entspannung bei Sprit
Inflation im Jänner auf Zwei-Jahres-Tief: 1,7%
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.