22.11.2018 08:44 |

NBA

Kurzeinsatz von Pöltl bei Spurs-Niederlage

Nur einen Kurzeinsatz hat Jakob Pöltl am Mittwoch (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) beim 103:104 der San Antonio Spurs gegen die Memphis Grizzlies erlebt. Der Wiener verbuchte in 5:49 Minuten auf dem Parkett zwei Punkte und je einen Rebound sowie blockierten Wurf.

Die Partie im AT&T Center war im Finish an Spannung kaum zu überbieten. Nachdem DeMar DeRozan die Heimischen bei noch 1,2 Sekunden auf der Uhr vermeintlich zum Sieg geworfen hatte, bekamen die Grizzlies im Gegenzug und noch 0,7 Sekunden Restspielzeit zwei Freiwürfe zugesprochen. Marc Gasol verwandelte vor den Augen seines verletzten Bruders und Spurs-Akteurs Pau sicher. Ein letzter Dreipunkte-Versuch von LaMarcus Aldridge verfehlte sein Ziel. „Wir haben lange mit zu wenig Energie gespielt. Trotzdem hätten wir uns am Ende den Sieg verdient gehabt, aber es hat nicht sollen sein“, resümierte Pöltl.

Memphis wurde beim fünften Sieg in Serie von Mike Conley (30) angeführt und ist jetzt neuer Leader der Western Conference. DeRozan (24) war Topscorer der Spurs, die am Freitag bei den Indiana Pacers gastieren.

James verlässt Cleveland mit Sieg
LeBron James feierte eine emotionale Heimkehr nach Cleveland. Der nunmehrige Star der Los Angeles Lakers wurde von den Cavaliers mit einem Video geehrt und von den Fans gefeiert. Am Ende verließ er als Sieger die Quicken Loans Arena. Zum 109:105 der Kalifornier steuerte der „King“ 32 Punkte, 14 Rebounds und sieben Assists bei.

Längst augenscheinlich ist die Krise bei den Golden State Warriors. Der Titelverteidiger musste mit dem 95:123 gegen Oklahoma City Thunder die bereits vierte Pleite in Serie hinnehmen. Das Team aus Oakland wurde dabei im Schlussviertel (16:36) regelrecht vorgeführt. Der Deutsche Dennis Schröder (32) war Topscorer der Gäste. Russell Westbrook verzeichnete mit je elf Zählern und Rebounds sowie 13 Assists ein Triple-Double. Kevin Durant und Klay Thompson erzielten je 27 Punkte für den amtierenden NBA-Champion.

Milwaukee überrollt Portland
Im Spitzenspiel des Abends überrollten die Milwaukee Bucks (Zweiter im Osten) die Portland Trail Blazers (als Führender im Westen in die Partie gegangen) mit 143:100. Das Team aus Wisconsin dominierte die Begegnung im Fiserv Forum vom Start weg. Giannis Antetokounmpo verpasste mit 33 Punkten, 16 Rebounds und neun Assists nur knapp ein Triple-Double.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
10.11.
11.11.
15.11.
16.11.
Spanien - LaLiga
CF Getafe
0:0
CA Osasuna
Real Betis Balompie
1:2
FC Sevilla
Italien - Serie A
Juventus Turin
1:0
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
2:1
Olympique Lyon
Portugal - Primeira Liga
Sporting CP
2:0
Belenenses SAD
Vitoria Guimaraes
0:2
Sporting Braga
Boavista FC
0:1
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Emmen
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
1:2
Yellow-Red KV Mechelen
Griechenland - Super League 1
Panathinaikos Athen
3:2
AEK Athen FC
Ukraine - Premier League
FC Olimpik Donezk
0:0
FC Olexandrija
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
0:3
Lamia
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen