20.11.2018 18:07

Autor plaudert aus:

„Game of Thrones“-Prequel wird „eine andere Welt“

Im kommenden Sommer müssen Fans der Erfolgsserie „Game of Thrones“ ganz stark sein, wenn in der letzten Staffel mit dem großen Finale die monumentale Geschichte um das Schicksal von Westeros sein erwartungsgemäß blutiges Ende nehmen wird. Unter Entzugserscheinungen muss aber zum Glück niemand lange leiden, denn für Nachschub wird bereits gesorgt. Autor George R.R. Martin selbst hat jetzt erste Details über die neue Prequel-Serie, die lange Zeit vor „Game of Thrones“ spielen soll, verraten.

Die achte und letzte Staffel des mehrfach ausgezeichneten Fantasy-Dramas wird - wie berichtet - beim Sender HBO im April 2019 auf Sendung gehen. Zwar werden es nur sechs Folgen sein, diese werden dafür umso spektakulärer produziert. Kostenpunkt: 15 Millionen Dollar pro Folge. Es wird zur größten Schlacht der Fernsehgeschichte kommen, wenn man den Aussagen der Serienmacher Glauben schenkt.

Fans, die sich jetzt Sorgen um die Zeit nach dem Ende von „Game of Thrones“ machen, können indessen aufatmen. Wie berichtet wurde Hollywood-Star Naomi Watts („Mulholland Drive“, „King Kong“) bereits für die Hauptrolle einer Prequel-Serie basierend auf George R.R. Martins fantastischer Welt aus „Das Lied von Eis und Feuer“ verpflichtet.

Eine kleine Auffrischung vor dem Start der achten Staffel nötig? Die Sammelbox der ersten bis siebenten Staffel von „Game of Thrones“ ist hier auf DVD und Blu-Ray erhältlich.

Details über die Handlung der „Vorgeschichte“ waren jedoch bislang rar gesät. Lediglich die vage Angabe, dass die neue Serie bis zu 10.000 Jahre vor „Game of Thrones“ spielen soll und erzählen wird, wie ein goldenes Helden-Zeitalter zu einer düsteren Welt wird. Naomi Watts werde eine charismatische Gesellschaftsdame spielen, die ein dunkles Geheimnis hütet, hieß es, ohne auch nur den Namen ihrer Figur zu verraten.

Jetzt hat Bestseller-Autor Martin höchstpersönlich neue Einblicke in das Prequel geboten. In einem Gespräch mit „EW“ enthüllte er am Dienstag, dass viele der Schlüsselelemente von „Game of Thrones“ aus dem Prequel verschwunden sein werden, einschließlich Orten, Dynastien und bestimmten Tierarten. Zudem dürfte die Geschichte etwa 5000 Jahre vor Jon Snow und Daenerys Targaryen angesiedelt sein.

Martin: „Westeros ist ein ganz anderer Ort. Es gibt kein Königsmund. Es gibt keinen Eisernen Thron. Es gibt keine Targaryens - Valyria (der alte Kontinent im Osten von Westeros; Anm.) hat mit den Drachen und dem großen Imperium, das sie errichteten, noch kaum begonnen. Wir haben es mit einer anderen und älteren Welt zu tun und hoffentlich wird das Teil des Spaßes der Serie sein.“

Wann die Fans mit der Ausstrahlung der ersten Staffel der Prequel-Serie rechnen können, ist weiterhin unbekannt. Wer in der Zwischenzeit seine Kenntnisse über die Geschichte von Westeros auffrischen will, hat jetzt die Gelegenheit dazu: George R.R. Martins neues „Game of Thrones“-Buch „Fire & Blood“ (nicht die offizielle Fortsetzung der Saga; Anm.) über die dynastische Herrschaft der Targaryens ist seit Dienstag - vorerst auf Englisch - im Handel.

Harald Dragan
Harald Dragan

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Disput bei CL-Match
Fausthieb von S04-Fan: Engländer in Lebensgefahr!
Fußball International
„Freiheitsberaubung“
Diciotti-Migranten verlangen Entschädigung
Welt
Europa League
Ab 18.55 Uhr LIVE: Salzburg unter Siegzwang
Fußball International
„Diskriminierend“
Streit um Karfreitag: Protestanten wollen klagen
Österreich
Schwierige Suchaktion
Ausgewachsener Leopard streift durch Hotellobby
Video Viral
Smartphone-Wettrüsten
Samsung und Apple unter massivem Druck aus China
Elektronik

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.