20.11.2018 05:59 |

Leak aus Brüssel

Laut Geheimpapier droht neue TTIP-Gefahr

„Hormonfleisch, Gentechnik und andere Grauslichkeiten? Die wird es beim neuen US-Handelspakt nicht geben“, beteuern EU und auch die türkis-blaue Regierung. Doch ein TTIP-Geheimpapier ist alarmierend: Der Import dieser naturfremden Lebensmittel wird nicht ausgeschlossen!

„Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck treibt das neue TTIP-Mandat im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes voran“, behauptet GLOBAL-2000-Aktivist Reinhard Uhrig.

Qualität unserer Lebensmittel nicht gesichert
Seine Kritik: Die hohe Qualität unserer Lebensmittel und deren Schutz seien nicht gesichert. Uhrig: „Im Geheimpapier der Kommission werden nicht nur Verhandlungen über die Pestizidmengen auf Früchten, sondern auch über schlimmere Themen wie Gentechnik oder Hormonfleisch zugesagt.“

Erfolg für Köstinger in Brüssel
Erfolg hingegen für ÖVP-Umweltministerin Elisabeth Köstinger: Sie konnte in Brüssel ausverhandeln, dass die heimischen Supermarktketten sehr wohl höhere Öko-Standards von ihren Lieferanten verlangen dürfen als die gesetzlichen. Wäre eine geplante Richtlinie in Kraft getreten, hätte es ein Verbot gegeben.

Mark Perry, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen