Nicht nur Schönbrunn

Die coolsten Weihnachtsmärkte der Stadt

Keine Stadt hat in punkto Weihnachten so viel zu bieten wie Wien. Die wunderschöne Beleuchtung auf allen großen Straßen, ein Punschstand an jeder Ecke und natürlich eine riesige Anzahl an Christkindlmärkten. Neben den großen und bekannten, wie am Rathausplatz, Schönbrunn oder Spittelberg, gibt es aber noch weitere unzählige kleinere Märkte, die oft nur an einem Wochenende geöffnet haben, aber trotzdem unbedingt besucht werden sollten. City4U hat einige Pop-Up-Weihnachtsmärkte herausgesucht.

Für viele ist Weihnachten die schönste Zeit des Jahres. Alles ist beleuchtet, es duftet nach Punsch und Keksen, Weihnachtslieder dröhnen aus den Radios. Christkindlmärkte gehören in Wien mindestens genauso zu Weihnachten wie der Christbaum am Heiligen Abend. So gut wie jeder Bezirk hat zumindest einen kleinen Markt. City4U hat in diesem Jahr jene Christkindlmärkte herausgesucht, die (noch) nicht so bekannt sind und die gerade deshalb unbedingt besucht werden sollten:

#Weihnachtsmarkt im Böhmischen Prater
Erstmals gibt es in diesem Jahr im Böhmischen Prater im 10. Bezirk einen Christkindlmarkt. Neben Punsch und Maroni bieten 15 Stände Weihnachtsgeschenke und vieles mehr an. Das älteste Ringelspiel Europas wird ebenfalls geöffnet haben und ein Drehorgelspieler sorgt für die richtige Stimmung. Das Beste: 100 Prozent des Erlöses wird, wie immer im Park Hrabalek, an wohltätige Zwecke gespendet. Weihnachten genießen und gleichzeitig Gutes tun - was will man mehr? Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt an den drei Wochenenden ab dem 7. Dezember 2018 jeweils von 15 bis 21 Uhr.
Wo: 10., Laaer Wald 216

#VinziRast Adventmarkt
Am 29. und 30. November 2018 jeweils von 12 bis 19 Uhr öffnet der VinziRast Adventmarkt in der Währinger Straße 19 seine Pforten. Hier können gegen Spenden Stofftaschen, Holz-Spielzeug, Schürzen, Weihnachtsschmuck und vieles mehr erstanden werden. Jedes Stück ist ein Unikat und wurde von geflüchteten Menschen im Rahmen des Projekts VinziChance hergestellt.
Wo: 9., Währinger Straße 19

#Hundeweihnachtsmarkt Mauer
Bereits zum zweiten Mal findet der Hundeweihnachtsmarkt im Gastgarten des Weinguts Steinklammer im 23. Bezirk statt. Unterschiedliche Aussteller präsentieren handgemachte Produkte für den besten Freund des Menschen. Von 30. November bis 2. Dezember 2018 von jeweils 12 bis 17 Uhr kann man in festlicher Atmosphäre nach einem passenden Geschenk für den lieben Vierbeiner suchen. Aber auch für Herrchen und Frauchen selbst gibt es Produkte zu erstehen.
Wo: 23., Jesuitensteig 28

#Jublbasar
Am 2. Dezember findet der Jublbasar der schwedischen Kirche im Gesundheitsministerium statt und nimmt die Besucher mit in das Land im hohen Norden. Auf die Besucher warten von 10 bis 17 Uhr schwedische Lebkuchen, Käse und mehr zum Verkauf. Im Café kann man schwedisches Gebäck sowie „Lussekatter“ und den schwedischen Glühwein „Glögg“ probieren. Um 12, 14 und 16 Uhr kann man eine wichtige schwedische Tradition erleben: die Luciafeier.
Wo: 3., Radetzkystraße 2

#Weihnachtsmarkt vegan
Informationen über Veganismus, Gesundheit und Ethik, ein buntes Rahmenprogramm, kulinarische Köstlichkeite und viele Geschenksideen - das verspricht der Weihnachtsmarkt vergan am 8. und 9. Dezember 2018 von 10 bis 19 Uhr im Arcotel Kaiserwasser im 22. Bezirk. Der Eintritt kostet zwei Euro inklusive Los für ein Gewinnspiel. Die Einnahmen werden dem Lebenshof von rinderwahnsinn.at gespendet.
Wo: 22., Arcotel Kaiserwasser

#Afrikanischer Weihnachtsmarkt
Bereits zum dritten Mal findet heuer der afrikanische Weihnachtsmarkt in der Mozartgasse 4 im 4. Bezirk statt. Am 8. und 9. Dezember 2018 von jeweils 11 bis 19 Uhr kann man sich bei Live-Musik von der afrikanischen Lebensfreude anstecken lassen. Landestypische Getränke und Speisen sorgen für ein authentisches Erlebnis. Zudem kann man unter anderem afrikanische Stoffe und Kunstschnitzereien erwerben.
Wo: 4., Mozartgasse 4

#WeihnachtsQuartier 2018
Alle Design-Fans kommen vom 30. November bis 2. Dezember 2018 voll auf ihre Kosten. Von jeweils 14 bis 18 Uhr präsentieren über 100 Labels in den Hallen des Museumsquartiers ihre Unikate. In der QuartiersArena 21, Ovalhalle sowie im frei_raum Q21 kann nach Herzenslust gestöbert werden und das ein oder andere einzigartige Weihnachtsgeschenk erstanden werden.
6., Museumsquartier

November 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr