17.11.2018 16:11 |

Mit vollem Karacho

Zu hoch! Doppeldecker-Bus kracht gegen Brücke

Der Fahrer eines Doppel-Decker-Busses hat in Großbritannien die Höhe seines Fahrzeuges gehörig unterschätzt. Als er unter einer Eisenbahnbrücke durchfahren wollte, stellte sich heraus, dass das Gefährt etwa einen Meter zu hoch für das Bauwerk ist - und krachte bei voller Fahrt dagegen.

Ohne mit der Wimper zu zucken oder seine Geschwindigkeit überdenken fuhr der Bus am Freitag auf die Brücke in Leicester zu. Der Fahrlehrer Talat Jaral verfolgte das Geschehen gemeinsam mit seinem Schüler aus sicherer Entfernung. Eine Kamera im Auto Jarals filmte den kuriosen Unfall mit.

Sechs Insassen wurden bei dem Unfall verletzt. Einer wurde noch vor Ort behandelt, die restlichen fünf wurden ins Spital eingeliefert. Alle Verletzten sollen sich nur leichte Blessuren zugezogen haben. Der Busfahrer kam unverletzt - allerdings mit einem großen Schrecken - davon.

Der Bus ist nicht etwa ein Reisebus, der sich zum ersten Mal in die Gegend wagte, sondern ist von einem örtlichen Verkehrsbetrieb. „Wir werden eine Untersuchung durchführen, um die Unfallursache zu klären“, kündigte ein Sprecher der Firma an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen