11.11.2018 17:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Preiserhöhung bei Festnetz-Vertrag
Ein Schreiben über eine nicht ausschließlich begünstigende Änderung der Vertragsbedingungen hatte Peter M. von seinem Festnetz-Anbieter erhalten. Das bedeutet, dass das monatliche Grundentgelt um 5 Euro erhöht werden sollte. „Ich habe zwar die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen, dafür hätte ich aber keinen Festnetz-Anschluss mehr. Diesen brauche ich aber für meine Alarmanlage“, schilderte der Wiener der Ombudsfrau.  Wir haben A1 in diesem Fall um Aufklärung gebeten und folgende Nachricht erhalten: Aufgrund großer Investitionen in den Netzausbau und die Verbesserung der Breitbandversorgung sei eine Tarifanpassung notwendig. Herr M. erhält ausnahmsweise eine einmalige Gutschrift in Höhe von 60 Euro.

Postfuchs sorgte für Ärger
Probleme mit der Postzustellung hatte Bea Z. aus Wien. Obwohl sie zum Zeitpunkt der Zustellung zu Hause war, hatte der Postler wiederholt nur die Benachrichtigungen im Postkasten hinterlegt. „Ich muss abends lange arbeiten und habe keine Möglichkeit, die Postsendungen persönlich abzuholen“, teilte uns Frau Z.  mit. Auf unsere Anfrage entschuldigte sich die Österreichische Post für die Unannehmlichkeiten. Als Trostpflaster erhält die Leserin Post-Gutscheine.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen