Mo, 21. Jänner 2019

Studie + Umfrage

09.11.2018 09:27

Offensive gegen Motorradlärm im Außerfern

Der Motorradlärm stellt auf vielen Straßen des Außerferns seit einigen Jahren für viele Anwohner ein zunehmendes Problem dar. Im Rahmen einer Studie geht die Tiroler Landesregierung nun den Hintergründen und Ursachen auf den Grund. Unter anderem werden ab Mitte November im gesamten Bezirk Reutte telefonische Befragungen durchgeführt.

Von der Abteilung „Emissionen-Sicherheitstechnik-Anlagen“ wurden bereits Verkehrszählungen und Lärmmessungen durchgeführt und so ein umfangreiches Lärmausbreitungsmodell erstellt, das die Problemdimension darstellen soll. Sowohl die Anzahl als auch die Lärmimmissionen sämtlicher Fahrzeugklassen werden in einem nächsten Schritt für jedes einzelne Gebäude im Außerfern errechnet und abgebildet, wobei mit einem neu geschaffenen Instrumentarium der zusätzliche Lärmeintrag durch zweispurige Kraftfahrzeuge im Jahres-, Wochen- und Tagesverlauf ausgewiesen wird.

500 Personen werden befragt
Ab Mitte November werden in allen Gemeinden des Bezirks Reutte in einer repräsentativen und vom IMAD-Marktforschungsinstitut durchgeführten Telefonbefragung 500 Personen interviewt, um das tatsächliche Ausmaß der Belästigung der Wohnbevölkerung durch den Motorradlärm festzustellen. In rund 10-minütigen Befragungen werden zufällig ausgewählte betroffene Außerferner, geschichtet nach Motorradlärmbelastung, Wohngemeinde und demographischen Parametern befragt.

Studienergebnisse im Mair 2019
„Die Studie wird uns nachvollziehbare Informationen über das Ausmaß der Belastung und der Belästigung der Wohnbevölkerung durch den Motorradlärm und den Straßenverkehrslärm insgesamt im Außerfern liefern und damit eine wichtige Grundlage und Entscheidungshilfe sein“, erklärt Tirols Verkehrs-Landesrätin Ingrid Felipe. Die Ergebnisse werden im Mai 2019 der Öffentlichkeit präsentiert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
„War noch nie so arg“
Afrika-Virus rafft Amseln im großen Stil dahin
Österreich
„Kaum was zu essen“
Sibylle Rauch wiegt nach Camp nur noch 50 Kilo
Video Stars & Society
Highlight Kitzbühel
Skiurlaub in Kirchberg zum unschlagbaren Preis!
Reisen & Urlaub
Scharfer Nacktkalender
„Heißeste Oma der Welt“ lässt die Hüllen fallen
Video Stars & Society
Nach „Sex Education“
Gillian Anderson steigt bei „The Crown“ ein
Video Stars & Society
Video sorgt für Wirbel
Trump-Fans verspotten amerikanische Ureinwohner
Video Viral
Drohte mit Bombe
Lionel Richies Sohn am Flughafen festgenommen
Video Stars & Society
Tirol Wetter
-6° / 0°
wolkig
-7° / 0°
wolkig
-8° / -1°
wolkig
-6° / -1°
wolkig
-7° / -0°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.