Mi, 16. Jänner 2019

Wilde Szenen:

09.11.2018 15:41

Randalierer ging auf Polizisten los

Ausgerastet ist ein 32-Jährger in Baden. Nachdem er am Erzherzog-Rainer-Ring und in der Rathausgasse gewütet hatte, stellten ihn zwei Stadtpolizisten auf dem Weg zum Hauptplatz.

„Der Mann hat Gartentische umgeworfen und herumgebrüllt“, so die Beamten. Drei weitere Kollegen waren nötig, um den Randalierer zu Boden zu ringen.

Dabei erlitt ein Stadtpolizist eine Verletzung am Knie, ein anderer bekam einen Faustschlag ins Gesicht. Den Wüterich erwartet jetzt eine Anzeigenflut.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Infektionskrankheiten
Durchimpfungsraten erhöhen!
Gesund & Fit
Biathlon-Welt wartet
Lawine gefährdet Weltcup-Rennen von Ruhpolding
Wintersport
„Es ist mein Eigentum“
Vater nimmt Handy weg: Tochter alarmiert Polizei
Video Viral
Brexit-Diskussion
„Man will ein Exempel statuieren“
Leseraktionen
Niederösterreich Wetter
2° / 5°
stark bewölkt
2° / 4°
wolkig
4° / 5°
bedeckt
5° / 7°
stark bewölkt
1° / 2°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.