Mi, 14. November 2018

Spendenaufruf

08.11.2018 10:46

Im Lesachtal packen jetzt alle mit an

Mehr als eine Woche nach dem verheerenden Sturmtief herrscht im Lesachtal immer noch Ausnahmezustand. Zufahrtswege sind zerstört, Gehöfte nicht oder nur schwer erreichbar. Doch die Bewohner wissen sich zu helfen. Beim Aufarbeiten der Waldschäden und Decken von Hausdächern wird gemeinsam angepackt.

„So einen Schaden hat es bei uns noch nie gegeben. Vor allem in den Wäldern wird es noch Jahre dauern, bis alles wieder aufgearbeitet sein wird“, meint Bürgermeister Johann Windbichler bei einem Lokalaugenschein mit der „Krone“: „Dieser Schicksalsschlag schweißt uns aber noch mehr zusammen. Die Hilfsbereitschaft von außen und der Zusammenhalt der Bewohner im Tal sind einzigartig.“ Hier im Lesachtal, gebeutelt von Sturm und Sintflut, hilft wirklich jeder jedem: Auch wenn Häuser und Höfe noch so beschädigt sind, ans Aufgeben denkt keiner.

Die Familie Eder sind nicht die einzigen, bei denen nicht nur Stall- und Nebengebäude abgedeckt wurden. Heftige Böen haben auch das Dach des Wohnhauses weggerissen. „Es ist unbeschreiblich hart, was hier passiert ist. Doch wir haben es mit Hilfe von Nachbarn und Freunden geschafft, das Dach wiederherzurichten“, erzählen die Geschwister Johann und Maria. Sie mussten ihre 84-jährige Mutter für eine Woche ausquartieren, weil es zu gefährlich war: „Die Feuerwehr brachte die Mama ins Tal zu einer Pflegerin.“

Auch bei der Familie Oberguggenberger sitzt der Schock noch tief. „Zwischen unserem Haus und dem Stall ging eine Mure durch. Das Dach des Nachbarhauses landete neben unserer Einfahrt. Im Wald wurde ein 40-jähriger Bestand plattgemacht“, schildert Waldbauer Stefan.

Spendenkonten eingerichtet

„Krone“-Leser, die den Familien im Lesachtal beim Wiederaufbau helfen wollen, haben die Möglichkeit auf das Konto von „Krone-Leser helfen“ zu spenden. IBAN: AT45 3900 0000 0591 9006, Spendenzweck; Lesachtal.

Auch die Caritas hat ein Spendenkonto für Unwetteropfer in Kärnten eingerichtet (AT40 2070 6000 0000 5587).

Alex Schwab
Alex Schwab

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Katia Wagner
Dürfen wir noch Patrioten sein?
Österreich
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National
EU-Sorgenkind Italien
Österreich würde Defizitverfahren unterstützen
Österreich
„Tagwache“-Serie
Bundesheer-Offensive mit Kratky sprengt Rekorde
Österreich
Für 575.000 Euro
Kurios! Trainer-Legende zieht ins Dschungel-Camp
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.