Moschino und H&M

City-Check: Was kann die neue Kollektion wirklich?

Karl Lagerfeld hat es bereits getan, ebenso Roberto Cavalli, Jimmy Choo und Stella McCartney. Jetzt ist Moschino an der Reihe. Gestern wurde die erste eigene Kollektion für H&M in Rahmen einer Pre-Shopping-Party in Wien präsentiert, ab morgen können Fans des italienischen Modelabels die begehrten Teile in ausgewählten Stores shoppen. Doch, wie gut sind die Stücke wirklich? City4U wagt den City-Check. 

Auf dem Coachella-Festival wurde die „Neuigkeit des Jahres“, wie viele Fans der italienischen Modemarke meinen, zum ersten Mal mit einem Video des Moschino-Designer Jeremy Scott und dem Model Gigi Hadid verkündet, gestern wurde die Kollektion erstmals bei einem Pre-Shopping-Event im MAK in Wien präsentiert. Dabei wurde vor allem eines deutlich: Moschino-Kreativdirektor Jeremy Scott steht definitiv auf Cartoons: Donald Duck, Minnie Maus und Goofy finden sich allesamt auf den zahlreichen Kleidungsstücken wieder. 

Riesige Party
Die geladenen Gäste, darunter auch zahlreiche Promis, stürmten das „Museum für angewandte Kunst“ förmlich. Vor dem Pop-Up-Store bildete sich schon fast eine Stunde vor Einlass eine Schlange wartender Fashionistas. Pünktlich um 20 Uhr wurde der Raum mit den Designerstücken dann auch gestürmt. Nach ein paar Minuten waren die begehrtesten Stücke weg, nach einer Stunde waren nur mehr Restartikel zu finden.

Ab heute sind die Pieces in ausgewählten Stores in Wien erhältlich. Auch für das Haustier gibt es ein passendes Halsband. 

Influencer und YouTuber schwärmen
Österreichs Influencer zeigen sich begeistert. YouTube-Star Lisa aka „meineversion“ schwärmt: „Ich war als ich erstmals von der Kollektion gehört habe super nervös! Es klang einfach nach einer perfekten symbiose von zwei Marken die ich liebe! Als ich die Pieces dann gesehen habe, war ich umso mehr faszinierter! Insgesamt hab ich mir rund 20 Teile gekauft!“ Was sie besonders daran fasziniert sind ist dabei die Originalität der Stücke: „Ein überdimensionales Schloss, ein Handschuh als Haube oder doch ein Daunenmaterial als Rock ummodellieren! Es ist alles so unglaublich kreativ!“

City4U-Fazit: Auffallen ist die Devise! 
Für viele ist die Kooperation von H&M und Moschino das Fashion-Highlight des Jahres. Die Kollektion enttäuscht auch nicht. Natürlich muss man einen Hang zum Auffallen und Comic-Figuren haben. Bis auf einzelne T-Shirts steht man mit jedem anderen Teil sicherlich im Mittelpunkt jeder Party. Einige Stücke wie der überdimensionale Handschuh als Haube haben sicherlich nur das Zeug auf Instagram-Fotos aufzutauchen, jedoch weniger auf der Straße. Andere Teile wiederum, wie die Bauchtasche oder die Socken haben die Chance zum absoluten It-Piece des Winters zu werden.

November 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr