So, 18. November 2018

Keine Läuterung

06.11.2018 07:47

Schlägerin Leonie erneut wegen Gewalt vor Gericht

Schlägermädchen Leonie steht wieder einmal vor Gericht. Auch dieses Mal geht es um die Gewalteskalationen der mittlerweile 18-Jährigen. Vor zwei Jahren hatte Leonie als Anführerin einer Prügelbande in Wien für Schlagzeilen gesorgt. Die Clique hatte damals wie wild auf ein wehrloses Mädchen eingeprügelt, die Szenen mitgefilmt und später online verbreitet. Opfer Patricia erlitt einen doppelten Kieferbruch.

Das Wiener Landesgericht ist für 18 Jahre alte Leonie schon lange kein unbekannter Ort mehr. Schon nach der Attacke auf die damals 15-Jährige Patricia musste sich das Mädchen hier verantworten. Damals fasste Leonie wegen der Prügelattacke und weiterer Vergehen eine teilbedingte Freiheitsstrafe aus. Im Juni 2017 wurde sie aus dem Gefängnis entlassen. Doch von Läuterung keine Spur …

Attacke aus Eifersucht
Nur wenige Wochen später soll sie einer erst 15-Jährigen Schmiere gestanden haben, als diese in der Krottenbachstraße einer älteren Frau mit Gewalt die Handtasche entriss. Im Mai 2018 soll Leonie dann eine Bekannte im Prater geschlagen haben - angeblich ging es dabei um einen Burschen, auf den die Verdächtige ein Auge geworfen hatte, weshalb sie es nicht goutierte, dass eine Andere mit diesem sprach. Im Juni soll sie schließlich einen anderen Burschen dazu angestiftet haben, einem jungen Mann eine Tracht Prügel zu verpassen, auf den sie nicht gut zu sprechen war.

Vor Gericht bekannte sich Leonie zu diesen Vorwürfen am Montag nicht schuldig. Dem Mädchen habe sie im Prater zwar „ein paar Watschen gegeben“, doch wäre dieses dabei nicht verletzt worden. Mit der behaupteten Anstiftung zu einer Körperverletzung habe sie ebenso wenig zu tun wie mit der angeblichen Beteiligung am Raub. Die Verhandlung wurde auf Ende November vertagt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof lässt sich in Porsche von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.