Mo, 21. Jänner 2019

Halterin verstorben

05.11.2018 13:13

Sie waren ihre „Babys“...

Der Tod kam unerwartet. Drei Perserkatzen bleiben ohne ihre Bezugsperson zurück.

Es ist sehr schwer zu akzeptieren, dass das Schicksal manchmal eigene Pläne hat. Völlig unerwartet ist die Besitzerin von „Petzi“ (9), „Pia“ (10) und „Ciara“ (11) aus dem Leben gerissen worden – ihre geliebten Perserkatzen bleiben einsam zurück. Die Schwester der Tierhalterin sucht ein Zuhause für die Samtpfoten: „Sie waren ihre Babys! Alle sind gepflegt, gesund, menschennah und besonders anschmiegsam. Es wäre schön, wenn sie weiterhin zusammenbleiben dürfen.“

Interessenten melden sich bitte unter der Telefonnummer 0664/493 21 18.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Meister vor Umbruch
Bei Red Bull Salzburg ist zweite Garde gefordert
Fußball National
Vorgefertigte Meinung
Neuer Leserbrief-Skandal der Sozialdemokraten
Österreich
Angenehme Reise
Weg in den Urlaub: Öffis überholen Auto
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.