Fr, 16. November 2018

1. Landesliga

05.11.2018 09:25

Bester Lauf seit über drei Jahren

 St. Michael setzte Serie fort, überwintert nach dem achten Spiel en suite ohne Schlappe als beste Mannschaft aus dem Süden. Hallwang verteidigte nur dank des besseren Torverhältnisses die „pole position“.

Schon vor zwei Jahren hat St. Michael so eine gute Hinrunde hingelegt. Dass der Klub nach 14 Spielen so gut da steht, hätte noch vor der Saison keiner für möglich gehalten. Der Abgang von Bernhofer und Gfrerer trafen den Verein hart. „Wir verloren zwei Führungsspieler“, erklärte Trainer Payer. „Die Verantwortung musste nun auf mehrere Schultern verteilt werden.“ Mit Erfolg: Die Lungauer legten nach dem etwas holprigen Start eine imposante Serie hin. Acht Spiele ohne Niederlage! Das gelang zuletzt im Aufstiegsjahr 2015, damals blieb der Klub sogar 14 Spiele unbesiegt, zum Saisonende dann nochmals acht. Zum Kehraus glückte der Payer-Crew nun die Revanche gegen Schwarzach, Djulic fixierte spät den 2:1-Sieg. „Für unsere Fans ist der Lauf schön, aber wir achten nicht darauf, dass wir jetzt Nummer eins im Lungau sind“, resümierte Payer.

Torverhältnis entschied
Hallwang sicherte sich nach dem Herbstmeistertitel trotz einer 3:4-Niederlage in Berndorf auch die Winterkrone. Verfolger Bergheim kam gegen Bad Hofgastein über ein 1:1 nicht hinaus. Womit im Duell der Absteiger das bessere Torverhältnis zugunsten der Aschauer-Schützlinge entschied. Gabriel Matlaschek

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich
Landung abgebrochen
Drohne flog gefährlich nahe zu Bundesheer-Heli
Niederösterreich
Habsburg auf Rang 15
Mick Schumacher nur Quali-Neunter in Macao
Motorsport
Ungewöhnlicher Unfall
Arzt operiert Fischer Angelhaken aus Auge
Oberösterreich
Kurz rügte Vorarlberg
NEOS: „Verhalten ist eines Kanzlers unwürdig“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.