Mo, 12. November 2018

Anif vorm Westliga-Hit

02.11.2018 06:01

„Wird im Titelkampf für uns das Schlüsselspiel“

Der Aufstieg in die 2. Liga ist für Anif kein Thema, die Meisterkrone sehr wohl. Um im Westliga-Titelkampf neue Brisanz zu entfachen, ist Samstag ein Heimsieg gegen den in dieser Saison noch ungeschlagenen Leader Dornbirn Pflicht. Eingeläutet wird die Rückrunde schon heute mit dem Derby Seekirchen gegen Grünau. In der Salzburger Liga empfängt Spitzenreiter SAK im Schlager dezimierte Neumarkter.

Für Platz zwei reicht Anif ein Sieg über Dornbirn alleine nicht - Kitzbühel müsste gegen Reichenau umfallen. Unwahrscheinlich - und für Anif-Coach Hofer auch gar nicht wichtig. „Nur der Punktestand zählt. Wir können auf zwei Zähler rankommen. Also werden wir alles für einen Sieg tun. Bei einer Niederlage ist der Zug abgefahren. Das ist allen Spielern bewusst.“ Hofers Credo: „Fehler in der Spieleröffnung wie in Dornbirn oder gegen Schwaz dürfen sich nicht wiederholen. Wir werden Geduld, sauberes Passspiel und ein frühes Tor brauchen, um Dornbirn zur Initiative zu zwingen.“

Eröffnet wird die Rückrunde heute in Seekirchen. Da bereitet der Ausfall von Eliasch, Bakula, Tittler, Kauba und Smoljan Sorgen. Rauter und Wassung sind nach einem Trainingscrash fraglich. „Aber vom Potenzial stelle ich uns über Grünau“, sieht Trainer Schriebl seine Elf im Derby trotzdem im Vorteil. Die Walser wiederum wollen an ihre Leistung von Altach anknüpfen.

Härtetest für Blau-Gelb

Der SAK peilt in der Salzburger nach der Herbst- nun auch die Winterkrone an, muss dafür noch zweimal auf den Prüfstand. Der erste harte Brocken für die Fötschl-Truppe, in der nur hinter Keßler nach Krankheit ein Fragezeichen steht, ist heute in Nonntal Neumarkt, wo Friedls Gelbsperre freilich die personelle Not verschärft. Torjäger Hübl ist nach seinem Handbruch nach wie vor kein Thema, dazu fehlen fix auch Kadrija und Leitner.

Heute: Regionalliga West: Seekirchen - Wals-Grünau (19). - Salzburger Liga: SAK - Neumarkt (19), Zell am See - Union Hallein (19.30).

Harald Hondl
Harald Hondl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Informationen verkauft
U-Haft für den Bundesheer-Spion beantragt
Österreich
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich
Schutz für Riffe
Pazifikinsel Palau will Sonnencremes verbieten
Reisen & Urlaub
Krach im Video
Higuain rastet aus! Rot, Tränen und Ronaldo-Streit
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.