31.10.2018 08:00 |

Wertschöpfung beim Bau

Semmering-Tunnel als „Lottosechser für den Bezirk“

Wie ist der Stand beim Semmering-Basistunnel? Wie profitiert die Region von den Bauarbeiten bis 2026? Das wollte der FPÖ-Nationalratsabgeordnete Hannes Amesbauer, der auch im Verkehrsausschuss sitzt, von den ÖBB wissen. Die Antwort ist eine wirtschaftliche Jubelmeldung für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

3,3 Milliarden Euro für 27,3 Kilometer Eisenbahntunnel: Das sind die gewaltigen Eckdaten zur Baustelle im Semmering, die 2012, nach 60 Jahren der Planungen und politischen Streitereien, endlich Spatenstich feierte. Fünf Kilometer des Reisenprojekts wurden bereits in den Semmering gegraben, so der aktuelle Stand. Nach der Fertigstellung 2026 soll der Tunnel die Fahrzeit zwischen Steiermark und Niederösterreich um 30 Minuten verkürzen - und massenhaft Transportgüter weg von der schmutzigen Straße auf die saubere Schiene verlagern.

ÖBB: Fünf Euro Wertschöpfung für jeden investierten Euro
Dass darüber hinaus eine riesige Wertschöpfung in der Region bleibt, brachte jetzt der Brucker Nationalratsabgeordnete Hannes Amesbauer (FPÖ) beim Projektbetreiber ÖBB in Erfahrung. Demnach werde der Großraum Mürzzuschlag durch die auf eine Stunde verkürzte Fahrzeit nach Wien nicht nur viel interessanter für die Ansiedlung von Firmen und Privaten, sondern es fällt auch jede Menge Geld ab: 75 Prozent der 3,3 Milliarden bleiben in der Region, heißt es da - und dass jeder investierte Euro fünf Euro an Wertschöpfung brächte.

Mit 800 Beschäftigten (zu Spitzenzeiten sollen es 1200 sein) ist der Tunnel außerdem ein Jobmotor - erst recht, wenn man 3300 indirekt beteiligte Planer, Lieferanten und dergleichen dazuzählt. Rund 400 Firmen wurden von den ÖBB direkt beauftragt, weitere 300 sind als Subunternehmen beschäftigt. Auch davon kommt etwa ein Drittel aus der Region. Amesbauer: „Aus verkehrspolitischer und wirtschaftlicher Sicht ist der Semmering-Tunnel ein richtiger Lottosechser für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag!“

Matthias Wagner
Matthias Wagner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Angreifer auf Flucht
Wiener bei Messerattacke in Baden verletzt
Niederösterreich
Casillas entzückt
Mit dem Fuß! So malt er Superstar Neymar
Fußball International
Steiermark Wetter
14° / 28°
heiter
14° / 28°
heiter
14° / 27°
heiter
14° / 27°
wolkig
11° / 26°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter