Do, 24. Jänner 2019

Künstliche Intelligenz

25.10.2018 22:51

Algorithmus-Gemälde für 432.000 Dollar versteigert

Erstmals ist das Werk künstlicher Intelligenz als Kunstwerk versteigert worden. Wie das New Yorker Auktionshaus Christie‘s berichtet, wechselte ein von einem Algorithmus erstelltes Gemälde um 432.000 Dollar (rund 380.000 Euro) den Besitzer. Der Verkaufspreis lag weit über dem geschätzten Preis von 7000 bis 10.000 Dollar, den das Traditionshaus für die Versteigerung am Donnerstag angesetzt hatte. Fünf Bieter trieben den Preis minutenlang in die Höhe, ehe ein anonymer Bieter am Telefon den Zuschlag bekam.

Der verschwommen wirkende Druck „Edmond de Belamy“ zeigt einen Mann in dunkler Kutte mit weißem Kragen, der an einen französischen Geistlichen im 17. oder 18. Jahrhundert erinnert. Christie‘s hatte die Versteigerung als „Ankunft von KI auf der weltweiten Auktionsbühne“ bezeichnet.

Grundlage war Datensatz aus 15.000 echten Porträts
Hinter dem Werk steckt das Pariser Kollektiv Obvious, das im Februar bereits eine Arbeit aus seiner Belamy-Reihe an Kunstsammler Nicolas Laugero Lasserre für 10.000 Euro verkauft hatte. Grundlage für die nun versteigerte Arbeit war ein Datensatz aus 15.000 echten Porträts, die zwischen dem 14. und 20. Jahrhundert entstanden. Auf dessen Basis erzeugte der Algorithmus so lange Bilder, bis ein konkurrierender Teil des Algorithmus eines davon für ein vom Menschen geschaffenes hielt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Festnahme in Mauerbach
Betrunkener bedrohte Autofahrer mit Axt und Messer
Niederösterreich
Dreiste Diebe gesucht
Nach Botox-Injektion aus dem Staub gemacht
Video Viral
Da waren‘s nur noch 6
Doreen Dietel flog aus dem Dschungelcamp
Adabei
Morgen geht‘s los
Start frei! Das Kitzbühel-Spektakel in Zahlen
Wintersport
Kraftfahrer flüchtete
Eisplatte von Lkw verletzte Lenker im Gesicht
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.