So, 18. November 2018

Dieb (29) gefasst

24.10.2018 16:39

24 Tonnen Buntmetall gestohlen: 40.000 € Schaden

Zwanzig Buntmetall-Diebstähle in nur zwei Monaten sollen auf das Konto eines 29-Jährigen gehen. Die Vorarlberger Polizei nahm den Mann vergangene Woche in Satteins im Bezirk Feldkirch fest. Der Mann gestand, Buntmetall, Altbatterien und gebrauchte Bremsscheiben im Ausmaß von 24 Tonnen in ganz Vorarlberg gestohlen zu haben. Allein der Schrottwert der Materialien beträgt 40.000 Euro.

Das Buntmetall verkaufte der in Lustenau wohnende Slowake an zwei Betriebe in Friedrichshafen und Memmingen. Der tatsächliche Schaden bzw. der Wert des Diebesgutes wurden noch nicht festgestellt. Laut Angaben der Polizei hatte der Beschuldigte von den gestohlenen Materialien nichts mehr gelagert. Das Bargeld, dass er beim Verkauf verdient hatte, habe er verspielt, gab er bei seiner Einvernahme an.

In flagranti erwischt
Der 29-Jährige ging der Polizei am vergangenen Donnerstag gegen 23 Uhr bei der Kontrolle eines Metall verarbeitenden Unternehmens ins Netz, dem in den vorangegangenen Tagen zwei Mal Altmetall aus einem Container gestohlen wurde. Der Mann machte sich gerade an einem Altmetallcontainer hinter einem etwa zwei Meter hohen Absperrgitter zu schaffen, als die Einsatzkräfte eintrafen. Bei seiner Einvernahme gab er die Diebstähle in Satteins zum Teil zu.

Im Laufe der folgenden Ermittlungen zeigte er sich auch bezüglich weiterer Diebstähle und zum Teil Einbruchdiebstähle im Raum Nüziders bis Lochau geständig. Der Beschuldigte wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg
Aktuelle Schlagzeilen
Lohnplus von 3,46%
Einigung bei Metaller-KV, Streiks abgewendet
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich
Unfassbare Wende
Hat Sporting-Boss brutale Attacke selbst geplant?
Fußball International
Mane in Afrika-Quali
Ex-Salzburger bricht nach Sieg in Tränen aus!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.