24.10.2018 15:11 |

Lenker schwer verletzt

Auto kracht auf A2 gegen Betonleitwand

Angesichts des Wracks ist es fast unglaublich, dass es keine Toten gab: Am Mittwoch gegen 11 Uhr krachte - vermutlich wegen Sekundenschlafs - ein Auto mit drei Insassen auf der Südautobahn bei Ilz in der Oststeiermark gegen eine Betonleitwand und überschlug sich. Der tschechische Lenker (70) erlitt schwere Kopfverletzungen.

Unfallursache dürfte vermutlich Sekundenschlaf gewesen sein. Das Auto mit tschechischem Kennzeichen wurde jedenfalls völlig zerstört.

Der eingeklemmte Lenker wurde von der Feuerwehr Bad Waltersdorf geborgen und mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen. Die zwei weiteren Insassen (ein 54-jähriger Tscheche und ein 46-jähriger Slowake) kamen mit Prellungen davon. Während des Rettungseinsatzes bildete sich ein kilometerlanger Stau.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
8° / 21°
wolkig
14° / 23°
wolkig
10° / 18°
Nebel
8° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter