Do, 17. Jänner 2019

Im Auto festgeschnallt

24.10.2018 13:21

Russe wollte tote Frau in die Ukraine schmuggeln

Mit der toten Ehefrau, angeschnallt auf der Rückbank des Autos, hat ein Russe versucht, in die Ukraine einzureisen. Der ukrainische Grenzschutz habe den Mann am Übergang Hoptiwka in der Ostukraine festgenommen, teilte ein Sprecher der Behörde am Dienstagabend mit.

Der Fahrer versuchte zunächst vorzutäuschen, dass seine Frau noch lebendig sei. Dann aber zeigte er den Grenzern den Totenschein für die zwei Tage vorher Verstorbene. Mit seinem ukrainischen Sohn wollte er die Tote im Gebiet Saporischschja im Süden der Ukraine beisetzen lassen.

Die russische Grenzkontrolle hatte den Mann problemlos passieren lassen, die ukrainischen Behörden nahmen aber vorläufig Ermittlungen wegen Mordes auf.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Transfer im Sommer
Jetzt ist es fix! Munas Dabbur wechselt zu Sevilla
Fußball National
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Ameisenkuchen mit Eierlikör
Lieblingsrezept
Entscheidung getroffen
Ski statt Snowboard: Ledecka startet in Aare
Wintersport
Lokalbesuch mit Folgen
Streit um Foto: Strache zerrte Fußi vor Gericht
Österreich
„Klärung des Motivs“
Babyleiche im Gebüsch: Vaterschaftstest liegt vor
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.