Sa, 17. November 2018

Die Polizei warnt

23.10.2018 16:00

Jetzt beginnt die Zeit der Dämmerungseinbrecher

Ende Oktober wird die Zeit wieder auf Winter gestellt, die früher einsetzende Dunkelheit lockt aber bereits jetzt die ersten Dämmerungseinbrecher an. Die Salzburger Polizei verzeichnet einen Anstieg bei den abendlichen Coups und warnt die Hausbewohner vor.

Es geht wieder los: Im Schutz der früher einsetzenden Dunkelheit sind vermehrt Dämmerungseinbrecher unterwegs. Bei der Salzburger Polizei häufen sich schon die Anzeigen.

Tatort Hallein: Dort drangen die Unbekannten über ein Fenster in ein Haus, stahlen Uhren und Schmuck. Oder in Wals, wo gewaltsam ein Fenster aufgebrochen und sämtliche Räume durchsucht wurden.

Auch in Elixhausen, Hallwang und Bergheim wurde eingebrochen. Neben Wohnhäusern machen die Täter aber auch vor Firmengebäude, Hotels oder Wohnwagen nicht Halt.

Die Salzburger Polizei warnt jedenfalls wieder verstärkt vor den Einbrechern in der Dunkelheit. „Durch die verfrühte Dämmerung in den Monaten Oktober bis März schlagen Täter zwischen 16 und 21 Uhr besonders häufig zu“, heißt es.

Seit fünf Jahren geht die Exekutive speziell gegen Dämmer-Coups vor, analysiert sogar die Tatorte. So sind besonders oft Häuser an Hauptverkehrsrouten betroffen, dazu Siedlungsgebiete mit schwer einsehbaren Grundstücken oder ebenerdig gelegene Wohnungen.

Das Augenmerk der Polizei liegt dabei auf der Prävention - sprich der Hilfe zur Selbsthilfe. So zum Beispiel keine Anzeichen auf Abwesenheit zu liefern (Postkasten) oder Zeitschaltuhren und Außenbeleuchtung benützen.

Allgemeine Tipps der Kriminalprävention
•Gute Nachbarschaft und gegenseitige Hilfe sind sehr wichtig! Zusammenhalt schreckt Täter ab!
• Vermeiden Sie Zeichen der Abwesenheit. Leeren Sie Briefkästen und beseitigen Sie Werbematerial.
• Schließen Sie Fenster, Terrassen- und Balkontüren.
• Vermeiden Sie Sichtschutz, der dem Täter ein ungestörtes Einbrechen ermöglicht.
• Räumen Sie weg, was Einbrecher leicht nützen können.
• Verwenden Sie bei Abwesenheit in den Abendstunden Zeitschaltuhren und
installieren Sie eine Außenbeleuchtung.
• Sichern Sie Terrassentüren und lassen Sie nur hochwertige Schlösser und Schließzylinder einbauen.

Tipps bei anwesendem Täter:
• Erwecken Sie den Eindruck, dass Sie nicht alleine sind (Rufen sie beispielsweise: „Helmut! Hörst du das?“).
• Drehen Sie das Licht auf.
• Ermöglichen Sie dem Täter die Flucht, stellen Sie sich ihm nicht in den Weg
• Vermeiden Sie jede Konfrontation, sonst könnte die Situation eskalieren
• Merken Sie sich möglichst viele Details zur Person des Täters.
• Rufen Sie sofort die Polizei unter 133 an und geben Sie bekannt, wie viele Täter Sie gesehen haben und in welche Richtung sie geflüchtet sind. Halten Sie telefonische Verbindung mit der Polizei.
• Verlassen Sie das Haus oder die Wohnung und warten Sie auf der Straße auf die Polizei.

Max Grill
Max Grill

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Laimer nun mit dabei
U21-Team: Prominente Verstärkung für Play-off-Hit
Fußball National
PlayStation-VR-Shooter
„In Death“: Mit Pfeil und Bogen gegen Dämonen
Video Digital
Lange Verhandlungen
Nun ist es fix! Grünes Licht für Rapids Akademie
Fußball National
„Oper“, „Hallenbad“
Deutsche spotten über miese Länderspiel-Stimmung
Fußball International
Kuriose Hilfe
Elfer-Trick: England-Torwart vertraut Trinkflasche
Fußball International
Kein Spielwitz
ÖFB-Team: Es fehlt mehr als nur ein „Knipser“!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.