Mo, 19. November 2018

„Mobile Videothek“

23.10.2018 09:32

Lieblingsfilm kommt nun per Lieferservice

Fernsehen wann und wo man will: Online Streaming-Dienste haben eine ganze Branche beinahe ausgelöscht. Beinahe, denn wie ein gallisches Dorf kämpfen einige wenige Videotheken gegen die Übermacht aus dem Internet. Einer der letzten Kämpfer ist Ingo Kowatsch. Er „verschickt“ seine Filme jetzt per Lieferservice.

917 Videotheken sind in Deutschland übrig geblieben. 2012 waren es noch 7500. In Kärnten haben vier Verleiher überlebt. In Spittal, Klagenfurt (zwei) und Villach gibt es sie noch: Filme aus dem Regal, vor Ort zum Aussuchen, zum Angreifen. Auch Altmodisches, heute Unpopuläres, nicht Kommerzielles aber Sehenswertes findet sich in den Regalen. Meist wird auch beraten und mit anderen Kunden über Blockbuster diskutiert. Die Mehrheit des Publikums schaut aber online – per Streaming. Die Verleihbranche stirbt aus.

Eine neue Initiative
In Klagenfurt will sich einer der Letzten seiner Art der Übermacht aus dem Netz nicht beugen. Seit Langem kämpft Ingo Kowatsch von der Videothek „Bellissimo“ gegen „Netflix“, „Amazon prime“, „Apple TV“, „Sky“ und Co. Nach dem Einführen einer „Flatrate“ – ein Fixabo zum Festpreis – folgt der neueste Coup: Kunden bekommen ihre Lieblingsfilme per Lieferservice. Kowatsch zur Novität in der Branche: „Viele haben einfach keine Zeit, um selbst in die Videothek zu kommen.“

Geliefert wird freitags bis sonntags von 16 bis 20 Uhr in Klagenfurt. Der Snack zum Film wird mitgeliefert. Auf Bestellung gibt’s Popcorn, Chips und was sonst noch so dazu gehört. Der Widerstand ist bisweilen erfolg- und aussichtsreich.

Thomas Leitner
Thomas Leitner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Frühgeburten
Wenn es Babys eilig haben
Gesund & Fit
Grausame Drohungen
Europas Königskinder in höchster Lebensgefahr?
Video Stars & Society
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.