Di, 20. November 2018

66 Messstationen

22.10.2018 10:48

Knoten Nord: Bis zu 45.000 Autos

66 Messstationen helfen im Land Salzburg der Politik bei der Planung für allfällige Verkehrsmaßnahmen. Diese befinden sich an neuralgischen Punkten wie etwa beim Konten Nord, der in den vergangenen Tagen im Fokus durch den - mittlerweile verworfenen - Gitzentunnel stand. Da liegt der Rekord bei 45.000 Kfz am Tag.

„Präzise Daten sind Basis für Entscheidungen, wo etwas und was unternommen wird, damit die Salzburger im Straßenverkehr flüssig unterwegs sind“, erklärt Landesrat Stefan Schnöll. Ein Beispiel dafür war der heurige Stausommer. Die Daten lieferten präzise Werte und Statistiken zum Ausweichverkehr. Auch auf Grund dieser wurden dann bestimmte Maßnahmen, wie etwa die Durchfahrtssperren, durchgesetzt.
Nicht nur der Urlauberverkehr, auch die alltäglichen Pendlerströme werden von den 66 Messstationen im ganzen Land erfasst. Die Zahlen dazu sind interessant: Gerade der Knoten Salzburg Nord ist in den vergangenen Tagen und Monaten in den Fokus der Verkehrszähler gerückt. Galt es doch abzuwägen, wie sich ein eventueller Bau des Gitzentunnels auf die Strecke auswirkt. Der Tunnel ist, wie die „Krone“ ausführlich berichtete, erstmal auf Eis gelegt. 34.000 Fahrzeuge werden bei der Zählstelle täglich registriert. An Spitzentagen wird der Wert noch deutlich überschritten.
2017 gab es einen Tag mit 45.000 Autos und Lkw, innerhalb einer Stunde befuhren 3607 Fahrzeuge die vier Spuren. „So manche Landesstraße im ländlich strukturierten Raum hat weniger Tagesverkehr als hier innerhalb der Spitzenstunde durchfährt“, weiß Ulrike Eberhardt, die im Land für Auswertung der Daten zuständig ist. Weitere Hotspots sind - wenig überraschen - die B1 in Wals, die Alpenstraße in Anif und die Münchner Bundesstraße. Hier werden 20.000 Fahrzeuge am Tag registriert.

Daten werden übrigens viele aufgezeichnet. Das System erkennt ob es sich um ein Auto, einen Solo-Lastwagen oder einen Sattelschlepper handelt. Neben der Fahrzeugklasse und der Uhrzeit wird auch die Geschwindigkeit gemessen. Schnellfahrer werden aber nicht verfolgt. „Das ist Sache der Polizei und der BH“, sagt Rupert Lehenauer vom Land. Mehr diene diese für die Echtzeitdaten der Navis. Große Bedeutung haben die Zahlen auch in den Bereichen Verkehrslärm und Sicherheit.

Mehrere Methoden kommen bei den Messungen zum Einsatz. Teilweise messen in der Fahrbahn verlegte Drahtschleifen oder es kommen Seitenradargeräte zum Einsatz. Letztere sind mobil einsetzbar und werden installiert, wenn verlässliche Zahlen für spezielle Vorhaben benötigt werden. Das Land kann hier auf 28 Stück zurückgreifen. In der Fahrbahn verlegte Stationen sind durch die rechteckige Form im Asphalt erkennbar. Felix Roittner

Felix Roittner
Felix Roittner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
„Prorussische Haltung“
USA teilen wegen FPÖ weniger Geheiminfos
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral
Holland-Star tröstet
Traurig! Schiri erfuhr in Pause vom Tod der Mutter
Fußball International
Australiens Superstar
Rekordtorschütze Cahill beendet Teamkarriere
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.