Sa, 17. November 2018

Almsommer-Sieger

21.10.2018 07:00

Ein Traum von einer Alm

34.890 Gäste stimmten ab. Wie bei einer spannenden Wahl, denn nur 44 Stimmen entschieden. Aber es geht um viel mehr: Liebe. Freiheit. Freude. Tradition. Kulinarik. Friede. Alles ganz echt und unverfälscht.

An diesem Morgen weht noch ein eisiger Wind auf der Postalm, dem größten zusammenhängenden Almgebiet Österreichs. Die Sonne kämpft sich durch die Wolken. Drinnen in der Stube strahlt der Herd wohlige Wärme aus.
Wir sind auf der Erlbachhütte hoch über dem Wolfgangsee, zwischen Strobl und Rußbach und daher sind auch zwei Bürgermeister da, Josef Weikinger und Josef Grasl.

Der Landeshauptmann ist da: „Die Woche fängt gut an, ein schöner Termin!“ Wilfried Haslauer mit Trachtenjacke. Kurze Lederhose. Dicke grüne Stutzen.
Elf Jahre schon findet diese Wahl statt: Almsommerhütte des Jahres. „Krone“ und Leo Bauernberger, stets bestens gelaunter Chef vom Salzburger Land Tourismus arbeiten perfekt zusammen. Meist braucht es nur ein kurzes „Ja“ oder „Geht ok“ und die Sache läuft.
Briefwahl gibt es da nicht. Die Stimmabgabe muss man sich mit viel Schweiß erarbeiten. Aufstieg auf die Alm. Herzhafte Jause. Ein Plausch mit den Wirtsleuten. Man ist per Du. Kommst du ein zweites Mal, gehörst du zur Familie. Wie es den Kindern geht und wie der Sommer so ist heroben in den Bergen?
Die Stimmzettel liegen auf, meist in der Nähe vom Hüttenstempel.

„Alles wirkt hier frei“, sagt die blonde Andrea Sams von der Erlbachhütte, ohne die Familie wäre es nicht machbar. Der Mann unten im Tal hält den Bauernhof in Schuss, Tochter Lisa kommt nach ihren Diensten in der Apotheke im Flachgau gern herauf.
Nie ein Gedanke wäre ihr gekommen, die mit heimischen Blumen wunderschön dekorierte Alm zu verlassen
„Der Almsomma is uma“. Ein wenig Abschiedsstimmung kommt auf. 5791 Stimmen für die Erlbachhütte.

Nur 44 weniger für die Mitterastenalm in Rauris, die Familie Schranz ist leider verhindert. Herzschlagfinale sagen sie dazu im Sport. Dafür ist Hermann Kreuzer aus dem Großarltal da: Paulhütte. Dritter Platz, 5557 wählten sie.

Wir erinnern uns: 2008 begann es, nur 4405 Stimmen sind da insgesamt abgegeben worden. Heuer - so würden die Analytiker sagen - sind wir mit insgesamt 34.890 Stimmen bei der vierthöchsten Beteiligung. Keine Spur also von Wahlmüdigkeit.
Wilfried Haslauer lobt die Verbindung von Tourismus und Landwirtschaft. Sylvester Gfrerer, Obmann der Almwirtschaft, kann sich den ländlichen Raum ohne Bauern gar nicht vorstellen. Leo Bauernberger spricht von der Ruhe der Natur und wie man bei jedem Höhenmeter die Hektik des Alltags hinter sich lässt. Die Menschen suchen das in ihrer Rastlosigkeit.

Und die Siegerin?
Andrea Sams hält das kunstvoll verzierte Band, an dem die große Glocke mit der Aufschrift „Almsommer Hütte des Jahres“ baumelt ganz fest. Alle in der Familie sind stolz auf sie. Hois und Vroni spielen ein Ständchen. Die Almjause steht bereit auf den hölzernen Tischen.

„Danke, dass ihr das alle macht!“ sagt Wilfried Haslauer. Wie denn die Verhandlungen ums Budget des Landes heuer laufen würden, fragen wir. Der Landeshauptmann lächelt nur. Oben auf der Alm bist du von allen Sorgen und Problemen befreit. Wir bedanken uns, wir müssen in die Redaktion. Andrea Sams bedauert: Ihr Gulasch, da  haben wir sicher etwas versäumt.

Hans Peter Hasenöhrl

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof in Porsche lässt sich von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.