„Sploshing“

„Hilfe! Macht Essen meinen Freund scharf?“

Liebe Julie, mein Freund und ich experimentieren gerne im Bett. Manchmal benutzen wir Fesseln, manchmal Spielzeug und letztens Schokoladen-Glasur. Grundsätzlich nichts Außergewöhnliches, kenne ich das doch auch von meinen Exfreunden, dass man sich gegenseitig damit betröpfelt und es dann abgeleckt. Mein jetziger Freund aber hat wirklich die gesamte Tube auf meinem Körper ausgedrückt, mich dann damit komplett eingerieben und wurde schon beim Anblick von mir in der Sauce so scharf, dass der eigentliche Akt dann schneller vorbei war als er begann. Er meinte er „steht drauf, wenn ich mit Essen bekleckert bin“. Ist das normal? Liebe Grüße, Susi

Liebe Susi,

jeder Mensch hat andere Vorlieben im Bett. Während einige darauf stehen, die Augäpfel anderer Personen abzulecken, werden manche erst erregt, wenn sie Luftballons sehen oder fühlen sich gar von getragenen Höschen angezogen. Deiner hat offensichtliche eine fortgeschrittene Vorliebe für Lebensmittel. Im Vergleich zu den oben genannten Alternativen, vor allem zur letzten - sicherlich ein Fetisch, auf den man sich leichter einlassen kann. 

Ohne beurteilen zu können, wie ausgeprägt der Wunsch deines Freundes ist, Essen vor jedem Akt quer über deinem Körper zu verteilen, ist es grundsätzlich so, dass beim „Sploshing“ Leute erregt werden, wenn sie beobachten, wie jemand unordentlich wird oder diese Substanzen auf der eigenen Haut verschmiert werden. (Je nachdem,ob man den dominanten oder devoten Part einnimmt.) Zu einem wahren Fest der Sinne wird es dabei, wenn Lebensmittel verwendet werden, die verschiedene Gerüche und unterschiedliche Konsistenz oder Temperaturenaufweisen.

Sexy „Essensschlacht“

Grundsätzlich ist das keine neue Leidenschaft. Auch die Griechen und Römerhaben einander bereits mit Essen „beworfen“ und auch zahlreiche Werbefotografen verwenden seit Jahren Nahrung als Inbegriff für Sinnlichkeit.

Nichtsdestotrotz, kann ein solcher Fetisch aber auch schnell zu einer „schmutzigen Angelegenheit“ werden. Wortwörtlich. Die meisten Sploshing-Fans begeben sich deswegen davor in Badewannen,um sich von oben bis unten zu beschmieren, immerhin kann man nicht alles leicht wieder aus dem Laken waschen.

Die Abenteuer eines Paares im Schafzimmer haben nur eine Grenze: Die Fantasie.

Merkst du, dass er wirklich drauf steht und ist die Vorstellung sein Interesse daran zu teilen, nichts was dich rein grundsätzlich anekelt, taste dich doch einfach step by step an die damit verbundenen Möglichkeiten ran. Begonnen vom Sekt im Bauchnabel,über Schokolade auf den Oberschenkeln, bis hin zu Schlagobers auf der Brustwarze - gibt es an seiner Vorliebe vielleicht ja auch etwas, was die gefällt. Wenn auch in der „light Version“. Gehe dabei jedoch immer nur soweit, wie du dich selbst auch wohl fühlst.

Zur Info für deine Einkaufsliste: Einschlägigen Plattformen zufolge sind die häufigsten verwendeten und damit beliebtesten Substanzen Schokoladensauce, Vanillepudding, Kuchen, Schlagobers und Gewürze. Nur mit Pfeffer und Chili wär ich vorsichtig.

Und, wer weiß. Vielleicht gibt es im Kino auch bald irgendwann den ersten Teil von „50 Shades of Pie“? ;-)
Julie

Wolltet ihr schon immer mal was über Sex wssen, habt euch aber nie getraut zu fragen? Fragt Petite Julie! Schreibt einfach eine E-Mail an julie@krone.at oder schickt eine Facebook-Nachricht! Petite Julie hat bestimmt die richtige Antwort für euch! ;-) 

 City4U
City4U

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr